mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nichtflüchtiger 64bit Zähler???


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte zwei (mind)32bit Vorwärtszähler realisieren, der auch bei
Stromausfall auf keinen Fall ihren Zählerstand verlieren. Zählfrequenz
ist <100hz. Kennt jemand vielleicht ein entsprechendes IC oder eine
andere, möglichst einfache Lösung?

Danke schonmal im Voraus.

Tom

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerad gesehen, dass im Betreff noch 64 bit steht - 32 reichen aber!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Des Menschen Wille ist ein Himmelreich und die Lösungsmöglichkeiten sind
so zahlreich, wie die Anzahl der Sterne (Näherungswert).

Welche Zähler geeignet sind, hängt davon ab, wie Du den Zählerstand
weiterverarbeiten willst. Die einfachsten Zähler lassen sich mit
CMOS-Zählern aufbauen: binär oder dezimal. Eine Pufferbatterie hält den
Zählerstand gespeichert.
Alternativ kann man auch einen µP (natürlich AVR und auf keinen Fall
8051-Derivate) nehmen, der bei jedem Zählimpuls geweckt wird und sich
dann wieder stromsparend schlafen legt.

Wichtig ist bei allen Schaltungen, daß beim Ein-/Ausschalten kein
Zählimpuls ausgelöst wird. Welche Signale sollen gezählt werden ?
Mechanische Taster oder Schalter, oder aber 'saubere' Impulse ?

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da mußt du ja 500 Tage am Stück zählen, wenn du den Zählerumfang nutzen
willst. Da empfiehlt sich ein gut gegen Störungen abgeblocktes Ladeteil
für einen Akkugepufferten  Zähler mit zwei HEF4020 Bausteinen und
zusammen dann 48 BIT.
wie lang sind denn die Ausfallzeiten und was soll überhaupt gezäglt
werden?

MfG Manfred Glahe

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pufferakku und HCMos oder CMOS
z.B. 4* 74HC590 oder 592 oder CD4520 / 74HC4520 oder 74HC393

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berichtigung: Muß natürlich 28BIT heißen, oder 3 mal HEF4020 =42 BIT.

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde nen MC nehmen, ob 8051 oder AVR ist egal.
Und der zählt dann in einem FRAM (FM24C16), der ist nichtflüchtig.


Batterien würde ich ohne äußerste Not nicht einsetzen, die sind immer
ein Risiko (Auslaufen und Platine verätzen), d.h senken die
Zuverlässigkeit drastisch.

Zusätzlich sind sie beim Basteln sehr gut geeignet um alle ICs zu
killen, da ja immer Spannung anliegt.


Was ist eine Batterie ?

Eine Batterie ist immer genau dann leer, wenn man sie braucht !


Peter

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daher auch die 3. Kirchhoffsche Regel:
Die Summe aller Spannungen und Ströme in einer leeren Batterie
ist gleich 0.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd's nur mit einem kleinen Controller mit integriertem EEPROM
machen, nicht mal FRAM oder so.

Wear-Leveling erhöht die Ausbeute an Write-Zyklen deutlich. Ausserdem
wird der Controller ja nicht 100mal die Sekunde ausgeschaltet.

Man benötigt für den Controller ein mit einem Elko und Diode
abgetrennte eigene Puffer-Spannung, damit er den Zählerstand noch ins
EEPROM schreiben kann, wenn die Versorgungsspannung weg ist.

Ist aber alles trivial.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter: So wollte ich es eigentlich auch machen, allerdings
gefällt mir die Lösung von Peter auch sehr gut, da ich mir dabei keine
Gedanken um das erkennen des Stromausfalls machen muss. Auf jeden fall
vielen Dank für Eure Hilfe!!

Gruß, Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.