mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug MICA ohne Zange quetschen ?


Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Lumberg-Steckverbinder gekauft. Kann man die MICA´s
(Steckverbinder für Flachbandkabel in Schneidklemmtechnik) auch ohne
die teure Spezialzange quetschen? Wenn ja wie?

Martin

: Verschoben durch Admin
Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehssu Baumarkt. Sagssu wolle Knipex Zangenschlüssel. Iss gut aba teuer.
Schraubstock geht auch.

http://www.knipex.de/no_cache/de/produkte/highligh...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen Schraubstock habe ich. Aber die Kontakte sitzen innen im Stecker.
Genau das ist das Problem bei diesen Steckern...

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich das sehe werden doch nur die zwei Plastikteile
zusammengedrückt. Probier das mal. Im Schraubstock aber ganz
vorsichtig, sonst gibts Flachstecker.

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. MICA-Flachbandanschluss auf MICA-Platinenstecker aufstecken.
2. Unter den MICA-Platinenstekcer 2* Lochrastermaterial legen.
3. Flaschbandkabel einstecken
4. Das Ganze im Schraubstock zusammenpressen

Die 2 Lochrasterstücke sorgen dafür, dass die Lötanschlüsse nur noch
ganz wenig unten rausschauen und sich damit nicht verbiegen können.

Gruß, Stefan

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp. Ich werde es in den nächsten Tagen ausprobieren. Hab
gerade kein Flachbandkabel mehr...

Autor: Ferrice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich nehme bei sowas einfach zwei klötze (z.b. holz) und lege den
stecker so darauf das die pins durch den spalt schauen.

Und dann Klopfe ich einfach das hintere teil mit einem kleinem hammer
drauf :)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs nun mit einem 12-poligen MICA im Schraubstock probiert (mit
eingestecktem MICS zusammen gedrückt). Ging leider nicht so wie
gewünscht. Eine Ader hatte keinen Kontakt mit dem Flachbandkabel.

Fazit:
Ich nehme nun MicroMaTch-Verbinder. Die sind deutlich einfacher zu
verarbeiten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.