mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Win XP und STK200


Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bekomme über mein STK200 seit Windows XP nichts mehr geflasht. Habe 
verschiedene Versionen von AVR-ISP probiert, aber ohne Erfolg (Dongle 
not found u.a.).
Kennt jemand ein entsprechendes Programm? Oder kann ich mit Ponyprog und 
der 74HC244 Schaltung auch auf das STK200 gehen? Ich habe  schon vor 
längerer Zeit das STK gekauft und möchte nun nicht auf Lochraster 
zurückgehen, zumal mir für mein Niveau die Tasten und RS232 ausreichen.

Danke für eure (hoffentlich) Tipps

Reinhard

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm yaap oder PonyProg.

MfG
ANdreas

Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja schon klar, aber wie komme ich hardwareseitig auf das STK 200 Board?
Der Originaldongle wird jedenfalls von Ponyprog nicht erkannt.

Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.