mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik L297-L298 kein Haltemoment


Autor: MartinU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mir die L297-L298 Kombination aufgebaut, um damit einen
Kreuztisch für eine Fräse zu steuern. Das hat auch geklappt bis ich die
Steuerung samt Kreuztisch für ein paar stunden? weggestellt habe, um das
ganze auf eine größere Fräse zu legen. Und jetzt geht der Treiberteil
für eine Achse nicht mehr richtig, es wird z.B. in die falsche Richtung
gefahren, oder der Motor bewegt sich gar nicht, hat kein Haltemoment
etc. Den L297 habe ich bereits in einer anderen Treiberstufe
eingesetzt, dort funktionierts.
Könnt ihr mir Tips geben, was da kaputt sein könnte, was ich nachmessen
könnte etc?
Gruß
Martin

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Motor ab und zu falsch rum oder garnicht dreht, sind die
Anschlüsse vertauscht oder unterbrochen.

Wenn der L298 durchgeschossen wird, stinkt das eigentlich immer und er
platzt auf.

Ich würde solche Urahnen nicht mehr nehmen, sondern moderne
MOS-Treiber, die sind intern geschützt und haben auch nicht diesen
großen Spannungsabfall (brauchen keinen Kühlkörper mehr).


Peter

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe bei meiner L297-l6203-Kombination ein ähnliches Problem. In
eine Richtung macht der Schrittmotor mehr Schritte als in die andere
Richtung:(

@Peter
Fällt dir gerade ein Beispiel für einen MOS-Treiber ein der 4 Ampere
bei 45 Volt aushält?

Vielen Dank und freundliche Grüsse
Geri

Autor: Florian Bantner (scheintod)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@peter: Interessiert mich schon 'ne Weile aber eher passiv. Das
L297-Teil scheint ja schon so lange empfohlen zu werden, dass es gar
nicht mehr wahr sein kann. Welche MOS-Treiber hast du im Auge?

Schoene Gruesse,
Scheintod

Autor: MartinU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
werde mir jetzt neue L298 und auch L297 bestellen. Der Motor war
ziemlich sicher richtig angeschlossen, mit einer anderen Platine ging
es ja auch. Aber wo wir schon dabei sind, was könntest du denn als
Ersatztyp empfehlen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.