mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik nokia 3310 display


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab ein kl. problem. ich möchte ein nokia 3310 display ohne einen µC
an meinem pc anschließen. geht das?? wenn ja wie?? bin ein absuluter nob
bei microcontrollern uund möchte mir auch nicht wirkliche ein prog.
gerät kaufen.

philipp

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
prog. geräte gibt es billig zum selberbaun (4 widerstände = keine
10cent)

Direkt an den LTP geht der auf jeden fall nicht

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und löschen?? gib mir doch bitte mal n schaltbilt wenn du eins hast
thx

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum sollte das nicht gehen? Programme wie LCDHype usw. haben schon
ganz andere Displays an der LPT zum rennen gebracht. Fürs NOKIA wird
wohl noch etwas Beschaltung zwecks Spannungsversorgung nötig sein aber
ansonsten sollte es klappen.

bye

Frank

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na dann bin ich aufs ergebniss gespannt

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja bitte mal n schaltbilt

Autor: Philipp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is das möglich??
also: dass an lpt und dann??

quelle: http://serdisplib.sourceforge.net/ser/pcd8544.html

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi...

also an LPT ist definitif möglich.
Habe das LCD über spannungsteiler angeschlossen.

Zum Testen hab ich das Programm Parallel SPI verwendet, gibt es auf der
Yampp homepage.

MFG Jörn

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jörn entweder bin ich blind oder ???

ich finds nicht heeeul

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke und jetzt?? -- sry aber ich werd aus dem schaltbilt was da dabei
ist nicht schlau (warum kopfhöhrer und von den beiden ic's hab ich
auch noch nie was gehört) -->  es is auch KEIN display angeschlossen!!
Geht das mit meiner schaltung??

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er meinte das .exe-File, das im zip dazugepackt ist. Aber damit kannst
Du nur die Datenübertragung erzeugen - d.h.: Du brauchst das Datenblatt
des Displays, um die Befehle herauszusuchen.
Wenn Du das Display direkt an den Parallelport anschließt, ist es aber
sowieso gleich defekt. Denn: Der Parallelport hat üblicherweise 5 Volt
(ab und an auch 3,3), und das Display muss mit 3V betrieben werden
(nicht 3,3!)
Muss es gleich so etwas kompliziertes wie ein LCD sein?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Ding ist spezifiziert von 2,7-3,3V und funktioniert bei mir in
diversen Schaltungen bestens am 3,3V Festspannungsregler. Die Dinger
gibts inzwischen fast überall als billiges Standardbauteil, was mit den
3V Dingern noch nicht so der Fall ist.

bye

Frank

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist mir schon klar, dass das display mit nur 3v betrieben werden
kann... aber es geht mir nicht um die stromversorgung sondern den
anschluss der datenleitungen

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:::

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weis keiner was?? funktioniert diese schaltung mit parallel SPI???

Autor: Thomas Forster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Display schon direkt am Parallelport betrieben.
Funktionierte gut. Die Hintergrundbeleuchtung braucht natülich eine
extra stromquelle.
Für die Anteuerung gibts irgenwo im Netz einen VisualBasic-Code.

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"parallel SPI" is gut..

Wenn du z.B. Winamp Daten anzeigen willst, dann könnteste das Plugin
hier verwenden:
http://liquid-mp3.schijf.org/index.php?content=wiring

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke werd ich versuchen...

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thomas weist du  wo?? vb ist die einzige programmersprache, die ich
kann.
thx

philipp

Autor: Thomas Forster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Chris vorbei:

http://hobbyelektronik.org/Navi.htm

http://hobbyelektronik.org/VB/gLCD/PCD8544/index.htm

Ganz unten ist der Link auf den Download des VB-Quellcodes.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.