mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schlagstärke messen


Autor: Alfons (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat hier jemand eine Idee, wie man ein "Schlagmessgerät" bauen
könnte, bzw. welchen Sensor man dafür bräuchte?

Gut wäre ein kleiner Sensor, der an ein beliebiges Sportgerät
( Sandsack o.ä. ) angebracht wird und über eine Datenleitung
Daten an einen Mikrocontroller weitergibt und dann die Schlagkraft,
 Schlagfrequenz... errechnet.

Autor: seacrash (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das kommt auf die Auswertmethode an, die du nutzen willst. Möglich ist
es mit einem Piezo Element, einem Dehnungsmesstreifen oder evtl. einem
Beschleunigungsmesser.

Gruß

Autor: Aleksej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Drucksensor wirst du wahrscheinlich brauchen.

Autor: seacrash (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Aleksej
bei Drucksensoren mußt du den Umweg über ein Gas nehmen, welches durch
einen mechanichen Druck (von einem Schlag) komprimiert wird.
Oder meinst du die auch gelegentlich als Drucksensoren bezeichneten
Piezoelemente oder Dehnungsmessstreifen ("Drucksensoren für
mechanischen Druck")

Autor: Alfons (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten,

@seacrash:
   Auswertung: Die Daten sollen via Mikrocontroller über rs232 an Pc,

               PDA o.ä. weitergeleitet u. dort geloggt werden.
               Da Schaltungen für mich noch Neuland sind ( komme aus
               der Softwareecke ) werde ich jetzt mal mit deinen
               Stichworten googlen...

@Aleksej:
    Funktioniert ein Drucksensor auch "aussen" an ein Gerät
angebracht?

Autor: Alfons (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es schein ein kommerzielles Gerät zu geben; laut Beschreibung
benutzen die für die Aufgabe Beschleunigungssensoren v. Motorola.

Autor: Daniel Szk. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, man könnte doch einen Beschleunigungssensor verwenden.
Da gibt es doch diese ADXL-... oder ähnlich.
In Verbindung mit einem Sandsack müsste das doch klappen.
Allerdings müsste dann die Kraft, die die träge Masse (Sack)
beschleunigt, immer aus der selben Richtung kommen....kann mich da an
ein paar Physikpraktika erinnern.....joaa, könnte klappen.

Daniel

Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das messen der Beschl. ist nur eine Seite. Das Berechnen eine andere,
mit Kraft = Masse * Beschl. werden "Punktgrößen" angenommen, d.h. die
Beschl. trifft immer den Schwerpunkt. Hast Du zB. einen ca. 1.5m hohen
Sandsack ist die Trefferfläche recht gross. Bei einem
Low/High/Front/Back/Reverse Kick oder Hacken Kopf/Niere/Leber etc. ist
die Schlagkraft immer an einer anderen Stelle und hat folglich auch
versch. Richtungen. Letzlich musst Du Dich also auch mit
Kinetik/Kinematik und somit mit Trägheitsmomenten etc. auseinander
setzten, da Kräfte und Momente wirken/gemessen werden.

Also letzlich etwas für den Leistungskurs Physik ;-)

Auch musst Du dann alle 3 Achsen messen und benötigst somit wenigstens
2 3-Axis Sensoren um auch aus den resultierenden Momenten auf die
Kräfte schliessen zu können (Sofern Du keinen 6-axis Sensor hast).

Wesentlich einfach dürfte es wohl sein, einen x" Sensor an einer
"Birne" anzuschliessen und gerade zu schlagen.

Viele Grüße
Olaf

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte auch einen Kondensator aufbauen, und die Kapazitätsänderung
messen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.