mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Trafo vergiessen ?


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Bei mir brummt ein Trafo.
Bringt es was wenn ich den vergiesse?
Wenn ja mit was?
Hab bei Reichelt was gesehen ->"Polyurethan Gießharz 250ml" würde es
mit den gehen?
Auf was müsste ich noch achten?
Gruss Andi

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Wicklung brummt, musst du dafür sorgen das das Harz auch
zwischen alle Windungen hineinfließt und anschließend auch gut
aushärtet. Trafobauer verwenden dafür spezielle Harze,Lacke und stellen
das Ding anschließend in einen Ofen.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafobauer verwenden vor allem Vakuum! Nur so kanst du sicher sein, dass
das Harz in alle Hohlräume kommt. Danach zum Aushärten in einen Ofen. So
wird das was, anders überhaupt nicht. Das Zeugs würde nur an der
Oberfläche bleiben.
Wenn der Trafo stark brummt, ist eh was Faul! Beseitige die Ursache und
nicht die Wirkung.
Gruß
Guido

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faul ist da nix, ist halt ne schlechte Qualitat.
Würde es trozdem eine Verbesserung geben wenn ich ihn in Harz giesse
ohne Vakuum und Spezialharz?
Gruss
Andi

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"..ohne Vakuum"

definitiv Nein !


Peter

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Hab gerade gesehen,das schwischen Spulenkörper und Trafoblech ein
Luftspalt ist, werde den erst einmal mit einen Holzkeil oder ähnliches
schliessen.
Gruss
Andi

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenns hilft ;-)
Nochmal: Wenn ein Trafo schon im Leerlauf (stark) brummt ist was faul.
Infrage kommen: Kernbleche lose (bzw. zu wenige), Windungsschluss
(primär oder sekundär), falsche Primärspannung, falsch verschaltete
Primärwicklungen (sehr häufige Falle). Wenn er erst unter Last brummt:
Überlastung (Graeztbrücke teilweise def. dann kommt auch bald der Elko)
falsche Dimensionierung.
Natürlich ist bei jedem Trafo ein leichtes Brummen normal, das wird
unter Last auch etwas größer.
Wenn es nur lose Kernbleche sind, nimm Sekundenkleber und träufel das
auf die losen Bleche oder besser, verschraub ihn ordentlich.
Guido

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Leerlauf iser still.
Nur bei Last (aber auch nicht sooo Laut).
Schaltung und Strom ist im grünen Bereich.
Hab in meiner Bastelkiste nochmal den selben Trafo gefunden,bei beiden
fehlen min 3-4 Bleche.Die Blechstapel sind an zwei Seiten mit einer
Schweißnaht fixiert.(Die dachten woll das man dann weniger Bleche
braucht??).Die Spulenkörper wackeln grad so hin und her das es eine
Schau ist.
Wenn ich mit Sek.Kleber die Spule fix.hält der dauerhaft oder rüttelt
der sich mit der Zeit frei?
Neue Trafo sind schwer zu finden und wenn ich sie Wickeln lasse bin
bestimmt 2x100 Eur los.
(Daten:Prim-230V,1xSek.380V/200mA,1x6,3V/6A,1x24V/1A).

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaah, ein Röhrentrafo!
Bevor du diesen Kleister nimmst, mach das mal zunächst mit
Streichhölzern oder so fest und teste obs was bringt. Wenn die Bleche
verschweist sind, sollte da nix brummen. Wird der Trafo warm?
Sooo teuer ist wickeln nun auch nicht. Googel mal nach "Reinhöfer"
Brauchst du den für eine Röhrenschaltung?
Guido

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep is ne Röhrenschaltung.Reinhöfer kenne ich(Super Ausgangstrafos),
will mir die Euros aber sparen.Gute Idee mir den Streichhölzern,werde
ich Prob.
Trafo ist übrigens von Oppermann Elektronik
(www.oppermann-electronic.de) Typ NT 3518.2.
Gruss Andi

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Röhren benutzt, was juckt Dich da das Brummen? Ist doch viel
authentischer so, zusätzlich zu den üblen Verzerrungen durch Röhren und
Ausgangstrafos, von der Mikrofonie ganz zu schweigen. Am besten Du baust
noch nen Rauschgenerator ein, zusammen mit dem Trafobrummen hast Du dann
nen hammergeilen Audophilen "warmen" Klang.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL, (Kann ich ja mal Prob.)
Nur das meine Rö.Endstufe nicht brummt,sondern die Trafos.
Kann es sein das Du Silizium Fan bist?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so muss jetzt weg, Leber schreit nach Alk.
Gruss Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.