mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD goes Lochraster...


Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

die grösseren AVRs (>32kB Flash) gibts ja z.T. nur im 64-pin
TQFP-Gehäuse...
Da ich keine Platinen löten kann, arbeite ich mit Lochraster. Benötige
aber einen solchen AVR... gibts dafür ein Gehäuse, damit ich das Teil
auf ein Lochraster kriege? Oder sonstige Tricks?

Herzlichen Gruss
Mario

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt da diverse Adapterplatinen mit Anschlüssen im
Zehntelzoll-Raster. Schau mal bei Olimex oder in den Links hier im
Forum. Könnte auch im hiesigen Shop gewesen sein...

Die Platinen gibt es auch fertig mit AVR (Mega128) bestückt.

...

Autor: TripplePlus (+++) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Adapterplatinen, auf die der AVR gelötet werden kann. Außerdem
werden noch handelsübliche Stiftleisten mit bestückt, so das du diese
Platine auf eine Lochrasterplatinen löten kannst.

Such mal hier im Forum, es gibt ein Anbieter der die Teile sehr günstig
verkauft. Mit fällt der Name gerade nicht ein.

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon mal SMD-Bauteile auf dieser SMD-Laborkarte von Conrad
aufgebaut. Wenn man die Rückseite mit selbstklebendem Kupferband
beklebt, hat es sogar eine anständige Massefläche. Ob die Atmel-TQFP
draufpasst sollte man vorher abklären.

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/52...

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Qualitativ sehr gute Adapterplatinen gibt es von Roth Elektronik (Zu
bestellen besipielsweise bei Reichelt, Conrad, etc.). Sie sind
allerdings auch etwas teurer.

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch fertige aufgebaute Platinen mit ATMega128, 16Mhz-Quarz,
Uhrenquarz und ISP Stecker. Die Platine fuehrt die Anschluesse dann auf
normale Pfostensteckerleisten nach unten.

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so eine Platine wäre perfekt! Wo findet man sowas? Conrad, Reichelt,
CSD haben sowas ja net...

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, hier im Shop gibts das ja! Super!

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, doch noch ne Frage:
Der ISP-Steckplatz auf diesem Board ist von der Pingrösse her auf den
ISP-Adapter vom Shop kompatibel, oder?
Und die Wegführung der Pins: sind das dieselben Lochraster, als wenn
man ein Dip-Gehäuse direkt in ein Lochraster stecken würde?

Autor: Paul Baumer (paule)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario,
ja, der ISP-Stecker ist kompatibel mit den allen Programmern, die der
STK Anschlussbelegung folgen. Der Rasterabstand ist 2.54 mm und passt
damit genau in DIP Sockel.

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul: Danke für den Link, das ist genau das, was ich auch noch suche.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Werner Just (werner_j)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario,

>> Es gibt auch fertige aufgebaute Platinen mit ATMega128,
>  Ja, so eine Platine wäre perfekt!

schau Dir mal das crumb128 Modul von chip25.com an.

Ciao,
Werner

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder man lötet das IC auf eine normale Lochrasterplatine:
http://elm-chan.org/docs/wire/wcd.jpeg
http://elm-chan.org/docs/wire/wiring_e.html

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da ich keine Platinen löten kann, arbeite ich mit Lochraster

Muss man Lochraster nicht löten ?!?

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier ist wohl... Platinen ätzen gemeint.

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ätzen... sorry für den Versprecher...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.