mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kopieren von USB- Datenträgern


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe für mein Wohnmobil einen Mp3 Player mit 2,5" HD mit ATmega128
und Decoderchip gebaut.
Funktioniert prächtig.
Jetzt suche ich nach einer Möglichkeit, um die Bilder meiner
Digitalkamera (meldet sich unter Windows als USB Datenträger) auf die
HD zu kopieren.
Gibt es dafür fertige Chips?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt fertige und nicht sonderlich teure Geräte, die Daten von einem
"Mass Storage Device" (USB-Massenspeicher) auf ein anderes kopieren
können; Du müsstest also "nur" Deinen mp3-Player zu einem solchen
USB-Massenspeicher machen. Das geht mit einem Chip, einer
USB-to-IDE-Bridge von Cypress*. Die wird parallel zum mp3-Player an die
IDE-Platte angeschlossen, Du musst nur sicherstellen, daß der mp3-Player
bei aktiviertem USB keine Festplattenzugriffe durchführt. Dazu bietet
die USB-zu-IDE-Bridge eine Signalleitung, die Dein mp3-Player
ensprechend auswerten muss.

Wenn Du Dir nicht so einen kleinen USB-zu-USB-Kopierer anschaffen
willst, wird die Angelegenheit deutlich komplexer; Du müsstest einen
USB Host-Controller (oder einen USB OTG-Controller) in Deinen
mp3-Player integrieren und den erforderlichen USB Host Stack nebst
Massenspeicherunterstützung auf Deinem Mega128 zum laufen bekommen,
sowie mittels Dateisystemtreiber lesend auf angeschlossene
USB-Massenspeicher zugreifen und schreibend auf Deine Platte zugreifen
können ...


*) CY68300A, gibt's bei Segor für knapp 14 EUR. Datenblatt und
Technotes gibt's bei Cypress.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Bridge klingt gut.
Danke!

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte noch eine Frage:
Angenommen, ich möchte die Festplatte auch an ein EPIA Board
anschließen, welche Schaltung müsste ich dann zwischen Mp3 Player ,
Festplatte und dem IDE Interface auf dem Board hängen, damit ich
umschalten kann?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst über entsprechende Bustreiber das IDE-Interface elektrisch
trennen und sicherstellen, daß ein Umschalten zwischen den
verschiedenen Teilnehmern nicht etwaige auf ihnen laufende
Betriebssysteme oder Firmware durcheinanderbringt. Das ist gerade im
Zusammenhang mit einem PC ziemlich ... tricky. Die Platte darf erst
dann vom PC getrennt werden, wenn der vollständig heruntergefahren
ist.
Desweiteren müssen die Bustreiber auch ausreichend schnell sein, wenn
nicht das IDE-Interface des EPIA-Boards künstlich gedrosselt (sprich:
in den PIO-Modus versetzt) wird. Bereits ein UDMA33-Interface  dürfte
für einfache handgestrickte Logik 'ne Nummer zu schnell sein (Bedenke
die Durchlaufverzögerungen). Auch müsstest Du Dich ausführlich mit den
Signalen der IDE-Schnittstelle im UDMA-Betrieb auseinandersetzen, damit
Du diese korrekt mit Bustreibern in der richtigen Richtung
verschaltest.

Deutlich sinnvoller erscheint mir daher der Anschluss der Platte an
andere Hardware über das dann ja eh vorhandene USB-Interface.
Das ist ausreichend schnell (wenige 2.5"-Festplatten sind überhaupt in
der Lage, eine Datenrate zu liefern, die von einem USB2.0-Interface
begrenzt würde) und dürfte die Menge der auftretenden Probleme deutlich
reduzieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.