mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Max3232 Pegelumsetzer


Autor: Paulemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
kleines Problemchen:
Will ein Bluetooth Modul mit meinem PC verbinden über serielle
SChnittstelle. Dafür hab ich in der ANleitung des Bluetooth Moduls
einen Schaltplan für ein Jig board. Aber irgednwie kommt mir der
Schaltplan komisch vor.
Da wird die serielle TxD Leitung von der Rs232 schnittstelle in den
T-out vom Max3232 gesteckt. Laut Datenblatt vom MAx3232 ist das aber
Tout die Leitung die Signale vom TTL Level also von meinem Bluetooth
Modul in die RS232 SChnittstelle liefert. DAs kann doch nicht sein
oder? Nach meinem Verständnis müsste diese Leitung also an die RXD
Leitung von der RS232....
Auf der anderen Siete stimmts. Die TxD Leitung vom Bluetooth Modul wird
in die T-in vom Max3232 gesteckt. Also die Leitung die Daten vom TTL
Level auf RS232 umsetzen soll. Das mach Sinn....kann da ein Fehler im
Datenblatt vorliegen?

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast da eher einen Gedankenfehler.
T-out und R-in sind die RS232 Seite
T-in und R-out die TTL oder bei dir Bluetooth-Seite.
Wo du TxD vom MAX mit RxD von PC verbindest ist deine Sache, wen du es
erst beim PC machst, gehst du vom MAX mit TxD weiter.

Autor: Paulemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm...irgendwie check ich des jetzt ned...;-)

Das ist mir klar:
T-out und R-in sind die RS232 Seite
T-in und R-out die TTL oder Bluetooth-Seite.

TXD ist ja ausgang von der seriellen SChnittstelle, oder?
Laut meinem Bluetooth Modul ist der TXD Pin am Modul auch ein Ausgang.
Und jetzt soll ich die beiden miteinander verbinden....das erscheint
mir einfach nicht logisch. Hab auch schon andere PÜläne im INternet
gefunden bei denen es so gemacht ist wie ich das machen würde:
Also den Txd von Rs232 auf den R-in und dann vom R-out in das bluetooth
modul.
Und umgekert. Den Txd vom BT-Modul in den T-in und vom T-out in die
Receive Leitung von RS232 .....
sher komisch

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal nach welcher stecker verwendet wird (9polig oder 25polig)
da ist es nämlich jeweils unterschiedlich

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist das es nicht einheitlich ist wo gedreht wird. So wie du
es schreibst ist es schon richtig und sollte auch so funktionieren.

Autor: Paulemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe....was genau ist jetzt richtig....das was die Anleitung schreibt
oder was ich in meinem letzen Beitrag vorgeschlagen hab dass richtig
sein müsste`?;-)
Danke für die Hilfe

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das in deinem letzten Beitrag. Aber schau auch einmal ins Datenblatt des
3232, dort ist die Datenrichtung eindeutig.

Autor: Paulemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dacht mir schon dass es eigentlich so sein muss.....werde es am
Montag gleich ausprobieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.