mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleine "Umfrage"


Autor: Zoltan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es geht darum: Ein Freund von mir arbeitet in einem kleinen 
Elektronikladen. Der "Scheff" dort will jetzt auch AVR-Microkontroller 
anbieten, da Kunden zunehmend nach den MC fragen.

Was meint Ihr, welche (max 6) AVR-Typen am gefragtesten sein könnten?

Gruss
Zoltan

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2313, 4433, 8535, mega8 würde ich auf jeden Fall nehmen.

Autor: Zoltan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort,

aber ist die 4433 nicht die "veraltete" Version von MEGA8?
Datenblatt des 4433: "Not Recommend for New Designs. UseATmega8."

Ich dachte mir Atmega8, Atmega32, ATmega128, und noch ein Paar 
Tiny-s????

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich weiß nicht, ob es sich lohnt die alten AVR noch aufzubrühen. Es 
wird zwar noch gelegentlich danach gefragt, aber wirklich interessant 
sind die nicht mehr, da es für die meisten deutlich bessere Nachfolger 
gibt

Gruß
Markus

http://www.electronic-world.net

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht zu vergessen den 1200er, ich nehme den nach wie vor gerne. Viele 
kleine Sachen sind damit schnell zusammengestrickt, mehr braucht es bei 
vielen Sachen gar nicht.

Autor: Zoltan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Typen meinst Du mit "alten AVR" ?
2313, 4433, 8535.. oder?

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, und auch die ersten MegaAVR wie M163, M103 und M323
Also ich würde vielleicht so ne liste machen:

Tiny12/2323/2343 oder einen anderen 8 poligen
Tiny26
2313
M8
M16
M32
M128? fraglich wegen TQFP

Gruß
Markus

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 8515 sollte auf jeden Fall noch dabei sein bzw. einer seiner 
Upgrates.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, ich hab den Mega161/162 vergessen. Der sollte eigentlich auch 
dazu. Den 162 gibts ja noch nicht, also muß man solange noch auf den 161 
zurückgreifen

Autor: Jangomat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Favorit:
Tiny15
seltsamerweise wird der trotz seiner immensen Fähigkeiten und trotz 
seines geringen Preises kaum benützt...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 2313 sollte auf jedem Fall dabei sein, der wird sehr gerne benutzt. 
Viele Leute nehmen Universalplatinen und da sind die großen TQFP-Dinger 
äußerst unbequem.

Also die 8- 20-, 40-DIPs solten dabei sein, z.B.

Tiny15,
2313,
8515.

Den Mega128 könnte man vielleicht fertig mit Adapterplatine anbieten.


Der Tiny26 muß nicht sein, der ist ne echte Fehlkonstruktion.
Die Mehrfachbelegungen sind wirklich optimal ungünstig (z.B. entweder 
UART, SPI, I2C oder PWM), 2 Pins gehen für doppelte VCC, GND drauf usw.


Peter

Autor: Zoltan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Beiträge!

Gruss
Zoltan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.