mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2polige Dual-LEDs effektiv ansteuern


Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

ich muß etwa 80 Dual-LEDs ansteuern (Prüfplatz). Zuerst wollte ich
3-Pinner nehmen, scheitert aber an den nicht verfügbaren (?!?!)
Abstandhaltern für diesen LED-Typ.

D.h. es wird ein 2-Pinner werden (antiparallelgeschaltete Dual-LED).
Wie kann ich diesen am effektivsten (= wenig drum-rum) ansteuern? Am
liebsten wär mir ein günstiges, leicht zu bekommendes IC mit
Logic-Level rein und "Leistung" (H-Brücke für die LED) raus. Gibt es
sowas? ;)

Zur Verfügung stehen folgende Versorgungsspannungen: P15, P5, M und
N15.

Bin für Tipps dankbar!

Gruß,
Techniker

Autor: bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm einen treiberbaustein mit tri-state ausgaengen

led mit pin1 an treiber
pin2 an Spannungsteiler zwischen +5 und 0V (2,5V)

z.b.
high (5V->2,5V) = grün
low  (0V<-2,5V) = rot
tri-state  (HI) = aus
nur ne idee
negativ:
hoher stromverbrauch

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm...
Stromverbrauch ist mir egal. :)

Kann das ein normaler Treiber überhaupt verkraften?
Im extremfall (was aber Normalbetrieb ist) muss dieser
8 * 20mA liefern = 160mA!!

Hört sich ein bischen extrem viel an! :-o

Ich bin grad auf den L293 gestossen. Kostet ebenfalls fast nix und
hat 4 Treiber drinnen.. Muss mir das Datenblatt mal genau ansehen, ob
der passt. :)

Danke!

Autor: auch ein Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ bastler

da hat einer die neue ELEKTOR gelesen... ;)
Naja wenn nicht, in der neusten ELEKTOR wird das mit dem TriState und
der Duo LED beschrieben

Autor: don hendi (dg3hda) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OT: Schon dubios, die zeitliche Nähe zu dem Elektor-Artikel.
Soll das vielleicht eine Art Lernzielkontrolle darstellen ? :-)
(Oh was hasste ich dieses Wort im Schulgebrauch!)

Ist jemandem schon einmal so etwas aufgefallen ?

Grüße,
Hendrik.

Autor: Sebastian F.... (haseluenne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit entsprechender Taktung sogar 3 Farben erzeugen (rot, grün
und matschgelb/braun) :D

Autor: Frank Ritter (gniddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nochmal der 'mechanische' Ansatz....

>scheitert aber an den nicht verfügbaren (?!?!)
>Abstandhaltern für diesen LED-Typ.

Schau mal wei www.ettinger.de ... z.B. Artikel 63.53.140
 LED-5 (T-1 3/4) Distanzhalter mit 3 Anschlüssen

Liebe Grüße
Frank

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank:

Aber leider passt der vom Pinabstand nicht!?! :(

Zum Vergleich:
LED ->
http://www.kingbright.com/manager/upload/pdf/L-59E...
Abstandhalter -> http://www.ettinger.de/produkte/63/Z6353140.JPG

Trotzdem danke!

Autor: Frank Ritter (gniddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,
wir setzen eigendlich nahezu diese Kombi ein und es passt vorzüglich
ohne das man groß an den Beinchen rumbiegen müsste.
 Mittelpunkt bis zum 1.Steg... 0,4mm
 Stegbreite 0,4mm
 Länge der Führung 1,7mm

Also 0,4mm + 0,4mm + 1,7mm = 2,5mm zu jedem Beinchen .... ?!

Wenn Du jetzt noch die Elastizität des Materiasls berücksichtigst sind
auch die (theoretisch) verbleibenden 0,04mm kein Thema....

Autor: bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@auch ein bastler:
jo,
habe es auch in der elektor(von meinem chef) gelesen
was solls wissen ist wissen
wenns jemandem hilft out ich mich auch als elektorleser ;)

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank:

Stimmt! :) Hatte das Innenloch nicht mitgezählt.. ;)
Wollte schon fast bestellen, aber anscheinen gibt es sowas für 3mm-Leds
nicht!?! (brauche ich nämlich auch...)

Gruß,
Techniker

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.