mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FTDI Treiber problem


Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich hab folgendes problem,

und zwar will ich mit einem Programmer einen Fujitsu Prozessor
programmieren allerdings ist das problem das der Programmer mit einem
FT232 bestückt ist.
Dadurch wird er bei mir immer als USB Seriell Wandler erkannt dies ist
aber falsch ich brauche andere treiber.

Kennt einer dieses problem und kenn zufällig eine lösung?!

gruß

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dadurch wird er bei mir immer als USB Seriell Wandler
> erkannt dies ist aber falsch ich brauche andere treiber.

Na, was meinst Du denn, was der FT232 ist? Das ist ein
USB-Seriell-Wandler und nichts anderes.

Autor: netskill (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein erkann auch anders eingesetzt werden mit nem anderen treiber sie
ftdi seite

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, der FT232 bleibt trotzdem ein USB-Seriell-Wandler, auch wenn die
D2XX-Treiber verwendet werden.

Dein Problem scheint also zu sein, daß der VCP-Treiber aktiv wird und
Du es nicht schaffst, den D2XX-Treiber zu aktivieren.

Vielleicht solltest Du Dir die Bemerkung am Ende von
http://www.ftdichip.com/Drivers/D2XX.htm mal durchlesen. Das ist
natürlich auch nur eine Vermutung, aber Du hast ja praktischerweise
vergessen zu erwähnen, welches Betriebssystem Du verwendest.

Ansonsten kannst Du Dir durchaus auch einfach mal die Dokumentation von
FTDI durchlesen, die ist nämlich gar nicht so schlecht.

Autor: netskill (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich benutze winXP SP2 ich kann die treiber installieren das ist
kein problem aber wie du halt schon sagst installiert er immer den vcp
mit und das funktioniert dann mit dem programmieren nicht.

Allerdings besteht auch das problem das ich beides benötige

1. brauch ich ne VCP für nen USB-Seriell Wandler (1.Gerät)

2. halt den Programmer

gibt es nicht ne möglichkeit beide paralel laufen zu lassen

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die D2XX-Treiber installiert sind, kann man einem Gerät mit MProg
eine andere ProductID zuweisen und dann in der Treiber-Inf die
entsprechenden IDs nachtragen bzw. die anderen löschen.
Wenn man das in der ftdi2xx.inf und FTD2XXUN.INI macht, sollte nur das
Gerät mit der ID=ABCD den Direkttreiber installieren und nicht den
VCP.

[FtdiHw]
%USB\VID_0403&PID_ABCD.DeviceDesc%=FTD2XX, USB\VID_0403&PID_ABCD
[Strings]
USB\VID_0403&PID_ABCD.DeviceDesc="ABCD-Device"

Autor: Andreas Dörr (ADoerr) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Les Dir mal folgende Seite durch:

http://www.holger-klabunde.de/usb/usb.htm

Der hat u.a. das gemacht, was arc über mir erzählt hat (beschreibt es
aber etwas ausführlicher).

Andreas

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@arc

das klappt nur wenn ein EEP am FT232 hängt. Sonst hilft nur FTClean.exe
- und dann nur den Treiber installieren den man braucht.

Gruß Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.