mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Verständnisproblem beim Ringbuffer


Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, ich wollte nen kleinen Ringbuffer für SPI erstellen und bin
schon soweit:

Eine Funktion, nennen wir sie SPI_PUTc (unsigned char c)
    buffer[tail++] = c;

Folgendes wird beim SPI_Ready INT ausgeführt
if (head != tail)
    SPDR = buffer[head++];
else
{
    spitail = 0;
    spihead = 0;
}

Allerdings muss ich ja nach dem ersten Byte ja irgndwie den Transfer
anfangen, damits überhaupt losgeht. Ich habe mich dafür an der Fleury
UART Lib orientiert (Teile siehe Anhang). Allerdings kann nich da nicht
erkennen dass er sowas macht ?! Ich hab mir gedacht ich setze einfach
das SPI Interrupt Flag, sodass ein sofortiger INT ausgelöst wird und
dort anfängt den Datentransfer zu starten, allerdings habe ich dabei
nicht so ein gutes Gefühl. Ist aber nur ein Gefühl, ich kann es nicht
begründen.

Was würdet ihr dazu sagen?

Autor: Jens D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei SPDR = buffer[head++]; wird gleich gesendet, wenn ich es richtig im
kopf habe..
Im Datenblatt steht aber mehr darüber und ist sehr gut erklärt..

den Int brauchst du dann, wenn du Daten empfanngen willst!!

Gruss

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm? Ich glaub du verstehst nich so ganz wodrum es geht..

Ich schicke ein Byte an das SPI Interface. ist dieses Byte übertragen
(SPI INT) dann wird direkt, ohne was zu machen das nächste übertragen..
soll zumindest so sein.

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich weiss was Du meinst, sowas habe ich mal für die uart
geschrieben:
void uart_send(void)
{
  if ( (UCSRA & _BV(UDRE)) )
  {
    if ( uart_ring_poll() ) /* es ist mindestens ein zeichem im ring
*/
    {
      UDR = uart_ring_output(); /* nimm ein zeichen aus dem ring */
      uart_led = 20000;
    }
  }
}

SIGNAL( SIG_UART_DATA )
{
  uart_send();
}

SIGNAL( SIG_UART_TRANS )
{
  uart_send();
}

int uart_putchar( char c )
{
  uart_ring_input( c ); /* setz ein zeichen in den ring */
  
  uart_send();
  
  return 0;
}

int uart_putstring( char *str )
{
  while ( *str )
  {
    uart_ring_input( *str );
    str++;
  }
  uart_send();
  
  return 0;
}

Feadi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.