mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Floppy <===> AVR


Autor: steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß jemand von einem Projekt mit Interfacing zwischen Floppy und AVR?
Würde mich sehr dafür interessieren! (Bin froh über jeden hilfreichen 
Link)

Autor: Holger Buss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal unter:

http://www.h-mpeg.de/

Vielleicht findest Du da etwas.

Gruss,
Holger

Autor: Tobias Arnold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht wohl nicht so aus:

Das Problem dürfte sein einen FDC zu bekommen. Oder hat jemand einen 
Tipp wo man welche herbekommt ?
Denn ich denke das es zu aufwendig (wenn überhaupt möglich) ist einen 
solchen mit einem AVR zu emulieren.

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau!

Eine IDE-Platte anzusteuern ist da wohl einfacher.

Eine gebrauchte 200MB-Platte ist mittlerweile auch preiswerter als ein 
neues Floppy-Laufwerk ohne Controller.

Problem: bei der Floppy wird der Datenstrom seriell übertragen (ca. 
150kbit pro Sekunde).  Das Ansteuern der anderen Funktionen Track, Step, 
Dir, Kopf 1/2, Index usw. ist recht einfach.

Siegfried

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie man ein Floppy-Laufwerk ansteuert, würde mich auch interessieren. 
Aber Floppy-Controller wäre kein Problem: Da hätte ich genügend

MfG
Matthias

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

oder vieleicht ein LS120 o LS200 Laufwerk da das auch über IDE läuft 
oder ein internes Zip. Wenn jemand soetwas hinkriegt wäre super  aber 
man kann doch die übers Terminal empfangenen Daten auch abspeichern. 
Vielleicht werden die auch gleich mitgellogt .log o. .tmp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.