Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin-VFD und Frohe Weihnachten!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Johannes R. (oa625)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo!

Ich wünsche Euch Allen ein Frohes Fest!

Da ich vor einiger Zeit ein VFD-Sortiment von Pollin kaufte, habe ich 
mal das 20-stellige Punktmatrix-Display in Betrieb genommen.
Das Ergebnis seht Ihr im Anhang.

Zum Aufbau: Das VFD mit 20 Stellen bei 60 Pixeln wird über 10 Stück 
8-stellige Schieberegister TPIC6C595 und 80xBC857 als Treiber betrieben.
Die Ansteuerung erledigt ein PIC16F1827 auf einem extra Board, der eine 
I2C- Schnittstelle bereitstellt.
Nach Trennen des PIC-Boards vom Display steht dessen Steckverbinder als 
Programmierschnittstelle zur Verfügung.
Die Polarität der Heizung wird jeweils bei Gitter 10 und bei 20 
umgeschaltet. Daraus resultieren eine glechmäßige Segmenthelligkeit und 
ein besseres Sperrverhalten der dunkelgetasteten Segmente.
Es sind 170 Zeichen definiert, die ASCII-Zeichen von 1...127, der Rest 
sind Umlaute und Sonderzeichen.
Die in der Hardware vorhandene I2C-Schnittstelle arbeitet mit 
Clock-Stetching und wird mit der Frequenz der Gitterumschaltung (ca. 
1kHz) abgefragt. Die I2C-Kommunikation läuft absolut problemlos, auch 
lange Texte (50 Zeichen)  mit 0,3s Pausen zwischen den Zeichen lassen 
sich in einem Durchgang ohne dazwischenliegende Start-Stop-Befehle 
ausgeben (siehe Film, leider mit Stroboskop-Effekten).

MfG
Johannes R.

: Verschoben durch User
von Kenner (Gast)


Lesenswert?

Sehr schön! Bravo.

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

> und 80xBC857 als Treiber betrieben.

Eine sehr besinnliche Weihnachtslötung :)

von Johannes R. (oa625)


Lesenswert?

@  Georg A. :

Alles zusammen 876 Lötstellen, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
(10xSR, 170xR+C, 82 am Disp., 30x am Steckv., 12 Brücken,
davon gab es wohl 3 Ausfälle an den BC-Pins, wenn ich mich recht 
erinnere.)

Gut für einen Lötorgasmus, wenn man auf sowas steht ;-)) .

Viel bek(n)ackter empfand ich das Koordinaten-Bohren der 102+160 Löcher 
für's Display und für die bedrahteten Basisvorwiderstände (liegen unter 
dem Display).
Und meine Kommentare beim Einfädeln der 102 verbogenen Display-Pins in 
die Platine sind auch nicht unbedingt für einen christlichen Feiertag 
geeignet...

Es war sicher eine aufwendige Lösung gegenüber fertigen VFD-Treiber-ICs, 
aber dafür preiswert und flexibel anpassbar auf andere VFDs. Das 
teuerste Bauelement mit ca. 4EUR ist der DC/DC-Wandler von 5V auf 24V 
(der schwarze "Würfelzucker" auf dem PIC-Board).

Sollte jemand Bedarf an der Pinbelegung des NEC FIP20D9X haben, dann 
bitte hier melden.

weihnachtliche Grüße

Johannes

von Mario L. (mlatzig)


Lesenswert?

Hallo, auch wenn der Thread schon über ein Jahr hier rumliegt, möchte 
ich mein Interesse an der Pinbelegung des Displays kundtun, wenn du sie 
noch parat haben solltest. Ich bin von deinem Weihnachtsprojekt auf 
jedem Fall beeindruckt.

Ich habe drei von diesem Displays hier rumliegen. Einfachere Displays 
(max. 31 Grid/Segmente) vom Pollin VFD-Sortiment habe ich schon zum 
Laufen bekommen, und könnte für einen selbstgebauten MP3-Player eine 
schöne Textanzeige gebrauchen. Andernfalls müsste ich sonst selber die 
Belegung aufdröseln, was bei der Pinzahl schon etwas mühseliger sein 
dürfte.

Ich plane wohl aber eher eine Lösung mittels MAX6921 (oder ähnlichem) 
als diese Lötörgie mit BC857 und Schieberegistern. Evtl. wollte ich auch 
nur 5x7 und nicht 5x12 Punkte je Grid verwenden, wenn die Belegung dazu 
geeignet erscheint, müsste dann ja nur rechnerisch 55 der 102 Pins 
belegen, richtig?

von Mario L. (mlatzig)


Lesenswert?

Ich habe die Pinbelegung nun selber evaluiert.

Falls jemand die Belegung ebenfalls wissen möchte:
1
 F1 100                          51 F2
2
  +----------------------------------+
3
  |                                  |
4
<=| G01 G02 .................... G20 |
5
  |                                  |
6
  +----------------------------------+
7
    01                           50
(Sicht von vorne, Glasröhrchen links)

Grid (G01-G20) mit jeweils 5x12 Segmenten (S01-S60).

Reihenfolge der Segmente: S01 oben links, S60 unten rechts.

Filament jeweils oben links und rechts ein Pin (F1 & F2).
Strom sind etwa 100mA mit dem LM9022.

Pinbelegung (Pins 1-100):
1
 1   2   3   4   5   6   7   8   9  10
2
S31 S32 S33 S34 S35 G01 S36 G02 S37 G03
3
4
11  12  13  14  15  16  17  18  19  20
5
S38 G04 S39 G05 S40 G06 S41 G07 S42 G08
6
7
21  22  23  24  25  26  27  28  29  30
8
S43 G09 S44 G10 S45 S46 G11 S47 G12 S48
9
10
31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  
11
G13 S49 G14 S50 G15 S51 G16 S52 G17 S53
12
13
41  42  43  44  45  46  47  48  49  50
14
G18 S54 G19 S55 G20 S56 S57 S58 S59 S60
15
16
51  52  53  54  55  56  57  58  59  60
17
S30 S29 S28 S27 S26 G20 S25 G19 S24 G18
18
19
61  62  63  64  65  66  67  68  69  70
20
S23 G17 S22 G16 S21 G15 S20 G14 S19 G13
21
22
71  72  73  74  75  76  77  78  79  80
23
S18 G12 S17 G11 S16 S15 G10 S14 G09 S13
24
25
81  82  83  84  85  86  87  88  89  90
26
G08 S12 G07 S11 G06 S10 G05 S09 G04 S08
27
28
91  92  93  94  95  96  97  98  99  100
29
G03 S07 G02 S06 G01 S05 S04 S03 S02 S01

von emir (Gast)


Lesenswert?

i have this  Vfd tube  how can i make it work and build a clock  with 
this  VfD NEC Fip20d9x??
THANK YOI

von emir (Gast)


Lesenswert?

How can i buid a clock with NECFIP20D9x?

von hoomer (Gast)


Lesenswert?


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.