mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Teileerkennung mit ATmega32


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und noch etwas unbeholfen in der Assemblertechnik mit
einem MC.

Mein Problem:
Ich möchte für einen Roboter, der mit einem ATmega32 arbeitet eine
Objekterkennung machen. Ich habe zwei Infrarotsensoren von Sharp.
Nun, ist es möglich damit Objekte zu erkennen??? Zumindest einen
Unterschied zu einer wand und einem davorliegenden Objekt.

Ich danke...

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Sensoren benutzt du denn von Sharp genau?
Sind die linear oder nicht?
Willst du Abstände messen oder echte Objekte auswerten?
Fragen über Fragen!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ob der jetzt linear ist oder nicht, das weiß ich nicht weil die
sensoren derzeit in der schule liegen.

Es geht mir nur darum, wenn der Roboter fährt, soll er erstens die
entfernung zur wand messen und rechzeitig drehen wenn er zu nah an der
wand ist und er soll nur erkennen ob ein objekt im weg ist. Ist ein
Objekt im weg, hier ein Tennisball, soll er sich auf ihn ausrichten und
auf ihn zufahren.

Ich werde noch sagen was es für sensoren sind.

Danke...

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst also du willst zum einen das der Robotor nicht gegen die Wand
fährt und zum anderen aber das er ein Objekt (Tennisball) erkennt.
Das mit dem nicht gegen die Wand fahren sehe ich als nicht kritisch an.

Objekterkennung ist dann schon komplizierter.
Sind die Sensoren von Sharp welche der GP2Y Serie?

Schau mal auf:
http://www.roboternetz.de

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Typ das jetzt genau ist, das weiß ich erst morgen wenn ich
wieder in der schule war.

Aber er misst glaube ich bis zu 60 oder 80 cm und gibt das analoge
signal zurück.

Die entfernungsmessung ist ja net so schwer. Ich habe ja die ADC Bits,
die ich auslese.

Nur wie ich es am besten mache das er merkt das da was sein könnte....
das ist mein Problem.

Danke...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nur wie ich es am besten mache das er merkt das da was sein
> könnte.... das ist mein Problem.

Regel 1: Du kannst nur Dinge programmieren, die Du auch
ohne Computer, nur auf Dich allein gestellt, loesen kannst.

Also stell Dir vor:
Du bist blind. Alles was Du hast ist ein Stock. Mit dem stocherst
Du in der Gegend herum. Woran erkennst Du jetzt, dass das worauf
Du grade mit Deinem Stock einstichst die Wand und nicht der
Mülleimer ist? An Information hast Du lediglich in welcher
Entfernung der Stock auf ein Objekt getroffen ist.

Wenn Du dafuer eine Loesung hast, dann kannst Du die auch
programmieren.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein guter Anfang.....
darüber werde ich mir mal Gedanken machen.

Aber wenn jemand einen Lösungsansatz hat, wie er es machen würde, ich
bin für jede Antwort dankbar.

Grüße...

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Objekterkennung macht man in der Industrie über
Marker,Farben,Strichcode,usw.
Eine einfache Möglichkeit wäre ein induktiver Näherungsschalter der das
Objekt an Hand seiner ferromagnetischen Eigenschaften erkennt
d.h. du musst dann in dein Objekt z.B. einen Ferritstab einsetzen.
Das Problem das du aber hierbei hast sind die äußerst geringen
Schaltabstände.
Kannst es ja mal mit einer Metallsuchgerätschaltung probieren.
Da gibts tausende im Netz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.