mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Hersteller von Irisblenden


Autor: Sebastian Ahrens (c_bastian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche Hersteller von mechanischen Irisblenden von bis zu 10cm
Durchmesser. Kennt jemand solche Hersteller oder kann evtl. sogar einen
empfehlen?

Gruß,
Sebastian

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.google.de -> "irisblenden hersteller" -> 1. Treffer

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal bei der "Apotheke" Edmund optics, die haben in der Gegend von
Karlsruhe auch eine deutsche Vertretung, aber wie gesagt, gesalzene
Preise
www.edmundoptics.com
73
Christoph

Autor: Sebastian Ahrens (c_bastian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

schau ich mir alles mal an.

Gruß,
Sebastian

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Copal* stellt Verschlüsse und Blenden her. Wird auch in der
Großformatphotographie verwendet.

Hat aber nichts mit der Taiwan-PC-Teile-Klitsche gleichen Namens zu
tun.

Dürfte allerdings sehr, sehr teuer werden.

Was hast Du vor?

*) http://www.nidec-copal.com/02/03_02.html

Autor: Sebastian Ahrens (c_bastian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat Rufus: Was hast Du vor?

Einen Videobeamer sauber verdunkeln. Aber bei DEN Preisen macht das
wenig Spass. Mal sehen...

Gruß,
Sebastian

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey...gut, das du das sagst. dergleichen plante ich auch mal (ein echtes
picture mute ohne fax und fehler...) aber ging unter, naja hatte auch
nich soooone lust. gib mal bescheid, wenn du ein gescheites angebot für
ne iris hast, interessieren täte es mich schon...
ich brauchte (glaube ich) eine mit innendurchmesser etwa 8cm

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm anstelle der Irisblende einen ausreichend dimensionierten Graukeil
(Grau getöntes Glas, das vor das Objektiv des Projektors gehalten wird).
Das dürfte günstiger zu bekommen sein. Hier genügt es auch schon, wenn
das Glas mit einem dichter werdenden Punkteraster bedruckt ist;
unmittelbar vor dem Objektiv ist schließlich keine Schärfeebene.

Günstige wäre es natürlich, wenn Du in den Strahlengang im Objektiv
eine Blende einsetzen könntest, die müsste dann nämlich nicht so riesig
sein und könnte beispielsweise aus einem gebrauchten Objektiv einer
Spiegelreflexkamera ausgebaut werden. Die gibt es für teilweise
lächerlich wenig Geld über ein bekanntes Internetauktionshaus. Muss ja
kein lichtstarkes Zoom-Objektiv eines "Marken"-Herstellers sein, das
man da schlachtet ...

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nicht an der Stromversorgung des Leuchtmittels was drehen? Mein
Beamer hat einen Eco-Mode, bei dem das Leuchtmittel nur mit 80% seiner
Nennleistung betrieben wird. Dabei steigt als schöner Nebeneffekt noch
die Lebensdauer auf das Doppelte.
Vielleicht kann man hier noch weiter runter gehen. Wobei natürlich die
Gefahr besteht, dass sich die Farbtemperatur ändert.

Gruß

Thomas

Autor: Sebastian Ahrens (c_bastian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht leider nicht bis auf Null. In den Beamern ist eine
Lichtbogenlampe, und irgendwann reisst der Lichtbogen ab.

Gruß,
Sebastian

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist ja außerdem schon wieder ein tiefer griff in die eingeweide des
beamers....
übrigens könnte man evtl. wegen einer iris bei lampenherstellern
fragen. verfolgerspots haben recht große irisse(?!), die sind auch
schön temperaturfest. so billige alte gurken wie inse oder coemar. da
müßte es doch bei einschlägigen dealern (lmp,steinigcke,oder wer halt
sowas handelt) ersatzteile geben, schon hat man ne iris von der stange!

Autor: Elly Lapp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Herr Bastian,

ich bin zufällig beim Surfen auf Sie gestoßen. Ich suche auch so eine
Irisblende für meinen Verfolgerspot. Meine ist nach einem Auftritt
verloren gegangen.Sind Sie fündig geworden? über eine Antwort würde ich
mich sehr freuen.
Herzliche Grüße
Elly Lapp
www.elly-lapp.de

Autor: Sebastian Ahrens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elly,

ich habe ja Industrie-Irisblenden gesucht (aber nicht zu einem
brauchbaren Preis gefunden).


Irisblenden für Verfolgerspots sind herstellerspezifisch.

Gruß,
Sebastian

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Edmund Optics Katalog habe ich gerade hier liegen, da kostet eine
80mm Blende ca. 250€ netto.

Autor: Sebastian Ahrens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein glattes Schnäppchen :(

Autor: Elly Lapp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke ich bin jetzt fündig geworden bzgl. irisblenden.
Feinwerktechnik Sahm in Wetzlar www.sahm-wetzlar.de

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eine "Hausnummer" bekannt, was deren Preise angeht?

Kann mir kaum vorstellen, daß diese Prachtstücke, die immerhin
mindestens 8 Lamellen verwenden, irgendwie bezahlbar sein können.

Übrigens ein wunderbares Beispiel für erschlagenswerte Webdesigner.
Warum eine Tabelle in einem gerade mal 200 Pixel hohen
Briefmarkenschnipselfenster angezeigt werden muss ...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Off-Topic...

Weil's mit Flash so g*il ist und weil man zu geizig war oder zu
unfähig war eine Flash-Version für mehrere Auflösungen zu programmieren
und weil man Leute ohne Flash eh nicht als Kunden braucht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.