mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code raisonace kit mit mc 80c552


Autor: Marco Heering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe da ein problem und zwar habe ich das raisonace kit mit einem
80c55e controller und ich weiss leider nicht wie ich den zum leben
erwecke, ich finde nirgend wo etwas was mir erstmal hilft. z.b. wofür
sind die jumper auf dem board, die tasten, wie ist die leisten belegung
und und und. ich muss bis zum 08.12.05 ein prg. geschrieben haben und
damit den mc halt arbeiten lassen. mein problem an der ganzen sache ist
das ich das für meine projektarbeit benötige die ich anfang jan. 2006
abgeben muss um zur technikerprüfung zu gelassen zu werden.

mfg marco heering

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Belegung und Funktion der Pins bzw. Jumper müsste doch in der Doku
zum Kit stehen...

Ralf

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du keine Doku zu dem Ding hast, dann kannst Du es getrost
wegschmeißen.

Vielleicht hat Raisonance ja einen Downloadbereich, wo Du Dein Board
identifizieren kannst und das Manual runterladen.


Wenn Du löten kannst, kannst Du Dir auch schnell was selber aufbauen:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-25968.html#new

Hat zwar einige kleine Unterschiede zum 80C552, aber Dein Compiler /
Assembler kann beide.


Hast Du denn schon mal was gemacht mit der 8051-Familie ?
Hast Du schon einen ungefähren Programmablaufplan erstellt ?

Wenn nicht, dann ist der 8.12. aber verdammt knapp.


Peter

Autor: Marco Heering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir haben mit diesem kit noch gar nichts gemacht, wir haben in der
schule immer nur gelernt das wir 4 port zur verfügung haben und je
8pins. nach dem 1. zwischengespr. haben wir dann erstmal gesagt
bekommen das wir nicht mit 4 port´s arbeiten können das der mc ja auch
mit dem kit kommuniziert und da auch schon ports für wegfallen, leider
bekommen wir alles nur kleckerweise in der schule genannt, eigentlich
traurig ist aber so. die doku, haben wir dazu, aber da kann ich beim
besten willen nichts zu finden.

gruss marco

Autor: Marco Heering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja programmablaufplan und fup ist schon fertig, wobei der fup ja nun für
4ports gedacht ist, ich weiss ja immer noch nicht wieviele uns überhaupt
zur verfügung stehen.

gruss marco

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt ja alles sehr merkwürdig.

Ich würde dem Lehrer auf den Sack gehen, denn genau dazu ist er ja da,
auftretende Fragen zu beantworten. Und wenn er das nicht kann, schick
Deine Eltern zum Direktor, was das ganze soll.


Der 80C552 hat 6 Ports a 8 Bit, aber davon fallen schonmal P0 und P2
weg, da er ja ROM-less ist.
Und zum Programmieren fallen wohl auch noch P3.0, P3.1, P3.6, P3.7
weg.
Und P5 ist nur ein Eingansport.

Geh doch mal in die Fachbibliothek, ob Du noch ein altes deutsches
Siemens-Datenbuch über den 80C552 findest, die waren immer sehr schön
ausführlich.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.