mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Mac: Bootcamp-Partition startet nicht mehr


Autor: Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte bis eben eine SSD, die in zwei Partitionen unterteilt war, 
eine für MacOSX und eine für Bootcamp/Windows.

Nun wollte ich ein Volume als Verbindung zwischen den beiden Welten, 
ohne jedesmal einen USB-Stick bemühen zu müssen. Also so habe ich mit 
dem Festplattendienstprogramm einfach eine der beiden Partitionen über 
die grafische Oberfläche des Festplattendienstprogrammes um einige GB 
verkleinert und diesen neuen Bereich FAT32 formatiert, damit ich aus 
beiden Systemen darauf Daten ablegen und lesen kann.

Laut Festplattendienstprogramm verlief der Prozess vollkommen 
fehlerfrei. Ich habe jetzt tasächlich 3 Partitionen am rechten 
Fensterrand im Finder.

Das böse Erwachen kam allerdings, als ich Windows starten wollte: Bei 
einem Neustart mit gedrückter Alt-Taste erscheinen jetzt nur noch die 
OSX-Partition und die Wiederherstellungspartition als startfähig - die 
Bootcamp-Partition ist verschwunden (also nicht startfähig) :-((

Wieso? Was war der Fehler?

Autor: Matthias T. (darkman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin

und wieso hast du geglaubt die Partition ist nachher noch brauchbar? Das 
käme wohl einem Wunder gleich. Eine neue Partition in einem noch nicht 
partitionierten Bereich hätte ich ja noch verstanden aber so hättest du 
sie auch gleich löschen können.

Es lagen mit Sicherheit Daten in diesem Bereich die jetzt nicht mehr 
zugeordnet werden können.

Laut dieser Seite ist das ganze nicht so trivial und selbst wenn man 
weiss was man tun muss besteht die Möglichkeit das es nicht klappt.

http://www.appslication.de/2012/12/24/mac-os-x-boot-camp-partition-nachtraglich-vergrosern-verkleinern-verandern/

Autor: Daniel A. (daniel-a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Tutorials die ich gefunden habe wurde das os x eigene Programm 
zum verkleinern verwendet, ohne kopieren oder löschen von Partitionen. 
Soetwas muss eigentlich fehlerfrei Funktionieren. Ich würde folgendes 
tun: Windowspartition öffnen und schauen, ob die Files noch da sind. 
Wenn nicht, zwichen Datenrettung und Neuinstalation entscheiden, würde 
mich aber sehr erstaunen. Wenn die Datennoch da sind, backup der EFI 
Partition machen und Windows EFI Bootloader reparieren. Das ist mit der 
Windows Installations CD möglich, aber je nach Version leicht 
unterschiedlich. Wenn du Onlinetutorials ausprobieren solltest, lösche 
oder formatiere aud keinen fall die EFI Partition!

Autor: Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich ging davon aus, dass wenn das Apple-eigene Festplattendienstprogramm 
diese Option anbietet, funktioniert das auch. Die Partition und sätliche 
Daten sind noch da, anscheinend hat die Partition nur eine Eigenschaft 
"startfähig" für den Apple (EFI?) Bootloader verloren ...

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.