mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Rechenzeit FFT M32 C


Autor: Jens Strackeljan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nach der Übersetzung mit dem Renesas Compiler braucht eine 512 Punkte
FFT  auf einem M32C ca. 10 s. Rechenzeit, zumindest bei dem von mir
verwendeten Code, den ich schon seit Jahren für PC Anwendungen
benutzte. Was sind denn realistische Zahlen, die mit einem solchen
(oder vergleichbaren) Controllern erzielbar sein sollten. Selbst wenn
ich derzeit den Sin und Cos noch nicht in Konstanten angelegt habe,
erscheint mir das doch sehr viel.

Jens

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort: Fließkommazahlen
Ein PC hat eine FPU, ein M32C nicht...
Dafür hat ein M32C aber einen MAC Befehl, den C aber nicht verwendet.

Autor: Tobias R. (wildcard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf einem ARM7 (SAM7S256) erreiche ich eine 512 Punkte FFT mit dem GCC 
in ca. 5mS...

Was mir allerdings auch zu langsam ist ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.