mikrocontroller.net

Forum: Platinen Welcher drucker für Tonertransfermethode?


Autor: Sascha MzH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich hab mit spannung den Thread über das Platinen herstellen mit der
Tonertransfermethode gelesen und möchte nun auch gleich einen
Laser-Drucker kaufen. Da wäre nur eine frage! Welchen neuen Laser
Drucker kann man denn dafür verwenden?

Gruß
   Sascha-MzH

Autor: Tobias O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HP Deskjet 1010 funktioniert jedenfalls. Mache alle meine Platinen mit
dieser Methode, die Leiterbahnzüge sehen manchmal etwas ausgefranst
aus, und brauche manchmal zwar mehrere Anläufe um einen gleichmäßigen
Anpressdruck zu erzeugen, aber was solls. Toner mit feinen Sandpapier
abschmiergeln und nochmal das ganze.

Autor: Sascha MzH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Tobias,

du meinst wohl den HP LaserJet 1010 oder?
Wenn ich nach dem Deskjet Google dann erhalte ich keinen Drucker der so
heißt. Bei Hp(dot)com finde ich den auch nicht.

Sascha

Autor: Dmitri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

es wurde in diesem Forum mal geschrieben, dass HP Laserjets für das
Tonertransferverfahren wenig geeignet sind, da sie vermutlich den Toner
zu stark ins Papier einbrennen.

Das stimmt so nicht. Ich habe mir einen HP Laserjet 1010 für diese
Zwecke besorgt, gekauft bei ricardo.ch für knapp 50 Euro + Porto.

Ich benütze das "Spiegel"-Papier. Das Blatt wird auf ein A4 120g/m3
Blatt geklebt und das Layout mit der Druckereinstellung
"Normalpapier" ausgedruckt. WICHTIG: ich verwende das 0.75mm dickes
Basismateriel, beidseitig kaschiert.

Der Layoutausdruck wird um die Platine gefaltet und ein paarmal durch
das Laminiergerät TIKO AL4201 geschoben, bis man das Relief der
Leiterbahnen durch das Papier erkennen kann. Das Laminiergerät läuft
mit maximaler Wärmeleistung.

Das "Spiegel"-Blatt löst sich im warmen Spülmittelwasser von der
Platine nach 5 Minuten von selber ab. Kein Abziehen, kein Rubbeln
nötig. Vermutlich dank der dicken Unterlage beim Drucken.

Gruss
Dmitri

Autor: Dmitri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,

HP LJ 1010 ist ein älteres Model. Zur Zeit bekommt man HP LJ 1020 für
100 Euro im Handel. Vermutlich geht es mit jedem gebrauchten Drucker ab
10 Euro, wenn er noch genug Toner hat.

Gruss
Dmitri

Autor: Sascha MzH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

hab mir heute mal den Brother HL-2030 bei Saturn gekauft (ca 100€) und
hab das gleich mal ausprobiert. Ich benutze den Spiegel als
Transferpapier (geht bei mir sogar besser als mit einer Reichelt
Katalog Seite) was sehr gut funktioniert.

Gruß
   Sascha

Autor: Mikro Avr (mikroavr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte eigentlich mit jedem Laser Funktionieren der >= 600 dpi hat.
Es kommt du Problemen mit der Fläche, da diese nicht gut ausgefüllt
wird.

Die besten Ergebnise hatte ich mit Bücher-Einbinde-Folie

Siehe www.comwebnet.de

Autor: Tobias O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich meinte natürlich den Laserjet 1010. Habe keine
Vergleichsmöglichkeit wie gut das mit anderen Lasern funktioniert.
Werde mich mal mit Laminatoren beschäftigen, da das aufbringen des
Toners auf das Basismaterial mit dem Bügeleisen zu relativ schwankenden
Ergebnisse führt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.