mikrocontroller.net

Forum: Platinen Sur Tin milchig


Autor: Christian Fasthuber (fasti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich wollte fragen ob es normal ist, dass Sur Tin milchig wird?!
Ich habe einen halben Liter Sur Tin angesetzt (Habe die 3 Teile mit
einer genauen Waage auf 0,01g genau gemessen.) und in einen
Plastikbehälter getan. Anfangs war die Flüssigkeit durchsichtig, jetzt
nach etwa 1 Monat setzt sich am Boden ein weisser Belag ab, der sich
beim schütteln auflöst und das ganze wird milchig. Es scheidet sich
aber ganz normal das Zinn auf dem Kupfer ab nur seh ich jetzt nix mehr,
wenn ich die Platine in den Behälter lege. Ist das normal? Wenn nicht,
was könnte die Ursache sein, verträgt sich das Plastik nicht mit der
Säure?

Autor: dkm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch mein SurTin ist milchig geworden, funktionier aber noch.
Scheint also normal zu sein.

Vielleicht kann man das durch erwärmen wieder klar bekommen,
wahrscheinlich sind da irgendwelche Salze aus der Lösung ausgefallen.

dkm
www.loetstelle.net

Autor: Christian Fasthuber (fasti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dkm: Thanks, das beruhigt mich.....

Autor: Dominique (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meins ist schon am Anfang nicht ganz klar gewesen, scheint nix zu
machen!
Wenn Du eine so genaue Waage hast, kannst Du mir mal einen Gefallen tun
und bitte die Zusammensetzung angeben?
Ich habe, genau wie Du, erstmal die Hälfte angesetzt, weil das Zeugs ja
nicht so lange haltbar sein soll!
Meine Waage mißt bis auf 0,5g, aber die spinnt leider zur Zeit etwas,
erst nach ein paar Minuten mißt sie wieder recht genau.
Na ja, ich will den Hersteller/Versender nicht verärgern indem ich hier
das genaue Rezept poste. Kannst Du mir deshalb vielleicht eine mail
schreiben? Ich antworte dann, was ich gemessen habe.

Meine mail-addy: DominiqueM "at" gmx.net
Viele Grüße,
Dominique

Autor: Christian Fasthuber (fasti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

@Dominique: Sorry, ich hab den halben Liter Sur Tin einem Kollegen
abgekauft und in der Uni mit einer 0,01g Waage abgewogen, weiss aber
nicht mehr, wieviel von was in den Originalbehältern war. Ich kann
höchstens meinen Kollegen nochmal fragen ob er seine Teile nochmals
abwägen kann und dann könnte man hochrechnen aber den sehe ich erst
nächste Woche wieder.

ciao

Fasti

Autor: Marian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dominique:

will dir ja nicht deine Illusionen rauben, aber welche Vorteile
erhoffst du dir, wenn du die genaue Zusammensetzung kennst?

Wenn du nicht grad gute und preiswerte Quellen für Chemikalien hast,
wird das wesentlich teurer, als wenn du das fertig irgendwo kaufst.

Marian

Autor: Dominique (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fasti,
na gut, so wichtig, daß Du Deinen Kollegen zum Neuwiegen drängen mußt,
ist das auch wieder nicht! Macht ja nix! :-)

Hallo Marian,
ab und an bestelle ich ohnehin Chemikalien und ich hab überlegt, ob ich
mir das Zeugs einzeln bestelle weil ich hier noch fast 1l der Komponente
1 aus meiner früheren Chemie-Experimentierzeit rumstehen habe.

Und ich kann Dir nur beipflichten: Dein Preis ist sehr fair, günstiger
geht es nur, wenn man sich nen Haufen Zeugs für ein paar Jahre in'n
Keller stellt - und wer will das schon!
Außerdem - es ging wirklich problemlos und schnell und mit sehr
günstigen Versandkosten bei Dir - nochmal vielen Dank an dieser
Stelle!

Viele Grüße,
Dominique

Autor: Dominique (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS. Und das Verzinnen geht super! freu

Autor: Marian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dominique:

Danke für die Blumen :-)

Naja die Schwefelsäure dürfte noch das billigste an der ganzen Sache
sein... ich glaube aber nicht, dass du das Sn-II-Sulf. irgendwo günstig
findest (jedenfalls nicht in Mengen unter 25kg ;-) ) wünsch dir aber
trotzdem viel Erfolg bei den Recherchen :-)

die Mengenangaben kann ich dir gerne schicken, ist ja kein großes
Geheimnis... nur ein kleines ggg

Marian

Autor: Dominique (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja, ich hab' mich vertan, dachte, es wäre Zinnchlorid, aber das ist
dann eine andere Mischung mit Salzsäure, die ich mal gefunden habe.
Zinnchlorid haben die in meinem Chemikalienhandel, Zinnsulfat nicht!
Aber ich werde vorerst nicht viele und auch nicht große Platinen
machen, also reicht's von der Menge bestimmt so lange, bis es sowieso
stinkt :-)
Aber vielleicht wage ich mich demnächst mal an Lötstoplaminat...

Grüße,
Dominique

Autor: Leonhard Geiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!
Ich habe hier auch eine Dosis Sur-Tin rumstehen, die ich gerne nur
teilweise ansetzen würde. Laut Händler soll man das ja nicht machen,
weil Wasser aus der Umgebungsluft angezogen und somit eine der
Substanzen (oder mehrere/alle?) unbrauchbar wird.
Habt ihr einen Tip, mit welcher Art Behältnis man die einzelnen
Komponenten davor effektiv schützen kann? Also worin lagert man die
Sachen am besten?
Ich dachte ja erst dran, Schutzgas aus dem Fotobereich zu verwenden,
das die Luft aus einem Gefäß verdrängt, bevor man es zuschraubt.
Bin für jeden Tip dankbar.

Gruß,
Leonhard

Autor: Christian Fasthuber (fasti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich würd das ganze mit so einer Verschweissleiste mit Vakuumpumpe, wie
es sie im Lebensmittelbereich für Tiefkühlsachen gibt. Die Plastiksäcke
sind robust und mit dem Teil schnell luftdicht verpackt... Ist halt
vergleichsweise teuer, wenn man so ein Teil nicht zu Hause hat.
Betrifft ja nur die Pulver, weil die Flüssigkeit ist glaub ich
Batteriesäure und sollte da nicht so das Problem sein.

mfg

Fasti

Autor: Leonhard Geiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, weiß nicht. Ist nicht gerade die Schwefelsäure hygroskopisch, also
wasseranziehend?

Autor: tomafa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leonhard

wäre schön weil dann bräuchte man bei Bleiakkus kein Wasser
nachfüllen.

mfg

Tomafa

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Leonhard

Ich hab mein Sur Tin auch nur zur hälfte angesetzt. Die beiden
Pulverförmigen Komponenten hab ich in alte Filmdosen gefüllt, die
Säureflasche in einen Plastikbeutel gepackt. Die drei Teile dann
zusammen in einer dicht schließenden Tup.....Dose mit ein paar päckchen
Silica Gel (oder wieauchimmer das Zeug heißt). Da kann eigentlich nix
passieren.

Gruß
Micha

Autor: Leonhard Geiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Filmdosen ist ja so 'ne Sache heutzutage, zu Zeiten der
digitalen Fotografie hat man die nicht mehr so häufig zuhause...
Bekommt man Silicagel eigentlich in der Drogerie? Ich kenne das auch
nur als Beilage zu irgendwelchen Elektrogeräten.

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Filmdöschen kann man sich recht einfach in einem Photoladen
besorgen. Hab mir mal ein paar für kleinere Bauteile usw besorgt. Die
wollten mir gleich den riesigen Müllsack voll geben. Hätte dann die
Entsorgung gespart. Mir waren ein paar tausend Dosen dann doch zuviel
;-)

Ich hatte das Silica Gel auch mal gesammelt, und nun wars doch zu was
gut. Das Zeug müsste es eigentlich in der Apotheke geben oder auch im
Photozubehör. Hab mal aus neugier gegoogelt. Das Zeug kostet nicht viel
und wird fast überall eingesetzt.

http://www.hobby-photo.de/html/silicagel.html

Gruß
Micha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.