mikrocontroller.net

Forum: Platinen SPRINT Layout


Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir die eagle Light Version zugelegt und schon einige
Schaltpläne und Layouts angelegt. Allerdings kann ich mich mit dem
Programm einfach nicht so richtig anfreunden. Es gibt da für den
Hobby-Bereich ja noch manch andere Programme. Aufgefallen ist mir unter
anderem SPRINT Layout. Dazu nun eine Frage: Wie arbeitet SPRINT Layout?
Hat dieses Programm einen Schaltplaneditor? Wenn nein wie kommt man vom
Schaltplan zum Layout? (Man muss doch wohl nicht die Bauteile mit ihren
Pins eingeben und "Gummifäden ziehen oder?) Hoffe das ist keine zu
dumme Frage, aber mir ist das jetzt einfach nicht klar.

Gruss

David

Autor: MIchael Hamacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David
SPRINT Layout von Abacom hat keinen Schaltplaneditor. Man platziert die
Bauteile und verbindet mittels Leiterbahn. Dass heisst das du manuell
alles verlegts. Man kann sich zur Hilfe auch Luftlinie oder Gummifaeden
verlegen. Ich selber arbeitet verhaelnismaessig viel mit Sprint Layout
und muss sagen das hier das Preis/Leistungsverhaeltnis absolut stimmt.

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Demoversion von SPRINT Layout 4.0 gibt es hier:

http://www.abacom-online.de/html/dateien/demos/spr...


eBill

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Dank für Eure Antworten,

so hatte ich mir das vorgestellt, aber noch mal nachgefragt. Was
bedeutet: Man platziert die Bauteile. Ist das so zu verstehen, dass man
ein z.B. 20 poliges IC, einen Transistor, einen Spannungsregler usw. aus
einer Bibliothek entnehmen kann und dann die Leiterbahnen zieht? Wenn
dem so ist, finde ich das ganz gut. Oder muss man z.B. für ein 20 pol.
IC 20 Lötpunkte setzen?

Werde wir die DEMO Version gleich mal laden.

Besten Dank vorab und Gruß

David

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Blick auf die Home Page von ABCOM hat meine Fragen geklärt.

Nochmals herzlichen Dank.

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abacom hat auch eine Schaltplan-Editor, die aktuelle Version 6.0 gibt es
bei Reichelt günstiger:

http://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=SPLAN


Es ist recht einfach, neue Makros für Bibliotheken zu kreieren -
entweder neu zeichnen und als Makro abspeichern oder vorhandene Makros
modifizieren ("Gruppierung aufheben").


eBill

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.