mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Alternative zur Festplatte


Autor: Manuel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(entfernt)

Autor: Andreas Kassner (andi_k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Barebone meinst Du doch sicherlich IBM-PC.
Was ist an einer HDD mit 40GB teuer?
Schätze mal so um die 40€ oder vielleicht weniger.

MfG
Andi

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine CompactFlash-Karte dürfte die günstigste Lösung sein, da direkt
IDE-kompatibel. Swap auf eine Ramdisk zu legen ist aber absurd, lieber
ganz abschalten.

Autor: Manuel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(entfernt)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht vorhandener Swap bremst das System aus? Mag sein, wenn das System
dann zu wenig Speicher zum Buffern hat. Aber was soll es bringen in
eine RAM-Disk zu swappen? Bei genauerem Nachdenken muss dir klar werden
warum das absurd ist.

Unter 40 Euro bekommst du mit Sicherheit keine 500 MB Flash.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Compact flash karten kosten bei e..y nur ca. 30€ für 512MB oder
~50€ für 1GB. Passende adapter gibt es dort auch für schmales
Geld. Man sollte aber bedenken das die Karten langsamer als Festplatten
sind.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 512MB-Karten für 30€ schaffen maximal etwa 1,2MByte/s. Will man mehr
Tempo (10MByte/s), ist man locker bei 50-60 Euro. Für den Preis bekommt
man aber auch schon eine 80GB-Festplatte.

Statt einer Festplatte eine Speicherkarte zu verwenden macht nur Sinn,
wenn der verfügbare Platz nicht ausreicht oder es um Stromverbrauch
oder Lärm geht.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit gebrauchten 2,5" Notebookfestplatten? Die gibts in jeder
Größe (bei ebay sind die Modelle bis 5GB ziemlich preiswert), sie sind
recht leise, verbrauchen nicht viel Strom und ausreichend schnell.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimme dir 100%ig zu, es ging hier jedoch nur um eine Alternative und um
den Preis. Er hat ja noch nirgends geschrieben was er überhaupt vorhat.

Keine frage, Festplatten sind auf jedenfall günstiger.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht nur sind CF-Karten langsamer als Festplatten, sie gehen bei
ungeschicktem Gebrauch auch sehr viel schneller kaputt.
Wie alle Flash-Speichermedien überleben CF-Karten nur einige
hunderttausend Schreibzugriffe. Wenn nur davon gelesen wird, ist das
alles kein Problem, aber ein Prozess, der im Sekundentakt auf die Karte
schreibt, zerlegt die nach ein bis zwei Wochen.

Tödlich dürfte es sein, /swap auf der CF-Karte anzulegen ...

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja immer diese "inovativen" Ideen auf die sicherlich noch keiner
gekommen ist ;)

Alternativen zur Festplatte:
- LS120
- ZIP-Drive
- Diskette o.O
- USB Stick? (Gibt es ein Biso das von Stick booten kann?)
- Wenn nicht geschrieben werden muß CD,DvD

Aber für den zweck für den Festplatten vorgesehn sidngibts keine
(günstige) Alternative.. .warum sollte man dann Festplatten verwenden?

Du könntest natürlich versuchen an eine echte Ramdisk zu kommen, bim
Start alles von (startbarer) CD/DvD auf die RAmdisk schieben und dan
davon starten,darfst nru nicht zu oft den Strom trenenn sosnt wirds
halt langwierig und Userdaten auf MMC/CF/USBstick

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Manuel B.:

Du meintest mit "Swap auf Ramdisk" eine externe Ramdisk als IDE-Gerät
oder so? Kannst Du vergessen. Wie Du festgestellt hast, viel zu teuer.
Und lahm ist die auch noch. Hau einfach genügend RAM in die Kiste und
gut ist.

Am besten nimmst Du für einen kleine Harddisk-Ersatz eine CF-Karte. Und
wegen Schreibzugriffen musst Du Dir auch keine Sorgen machen, CF-Karten
haben im IDE-Mode einen Write-Leveling-Algorithmus oder wie das genau
heißt. Die CF-Karte kopiert intern die Flash-Blöcke um, so dass beim
Schreiben alle "Sektoren" gleichmässig abgenutzt werden. Das Problem
mit 100.000 Schreibzugriffe auf einen Sektor eine CF-Karte zu zerstören
gibt es nicht.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja aber Dinge die es noch nicht gibt muß man halt entwickeln udn kann
man nicht kaufen ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.