Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Artikel zu Parallax Propeller auf heise Developer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander S. (alesi)


Lesenswert?

Hallo,

auf heise Developer gibt es einen neuen (18.03.2016) Artikel zur
Multicore-Programmierung mit dem Propeller von Parallax.

http://www.heise.de/developer/artikel/Multicore-Programmierung-mit-dem-Propeller-Mikrocontroller-3142352.html

von Sami (Gast)


Lesenswert?

Hi,


ich habe es auch der Artiekl gelesen und ich fand es sehr interessant 
und wurde mich interessieren was die anderen dazu sagen.

Für die Programmierung scheint es eine ganze nue Sprache zu benutzen, 
aber von design her ("Hardware ist schon genial").

Die Frage ist: Ist so was mit Standard C bzw. assembler zu programmien.
Ist so was machbar?

von chris_ (Gast)


Lesenswert?

Ja, er ist in C programmierbar:

http://learn.parallax.com/propellerc

Allerdings ist C nicht unbedingt die beste Programmierprache für den 
Propeller, weil man damit nur für sehr kleine Programme eine hohe 
Geschwindigkeit erreicht, weil ein COG ( Prozessor ) nur 2K Ram hat.
Wird das Programm größer, muss man das gemeinsame RAM verwenden und das 
kommt nur alle 8 Zyklen dran.

Nichts desto trotz: Ich kann es sehr empfehlen, den Propeller kennen zu 
lernen, das Design des Prozessors ist ziemlich genial.
Es gibt auch ziemlich viele extrem gute Leute im Propeller Forum. Die 
basteln neue Compiler, Simulatoren und Programmiersprachen.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Allerdings gefällt mit das Konzept von XMOS erheblich besser als das vom 
Propeller.

von chris_ (Gast)


Lesenswert?

>Allerdings gefällt mit das Konzept von XMOS erheblich besser als das vom
>Propeller.

Der spielt halt in einer noch höheren Leistungsklasse. Beim Propeller 
hat man den Vorteil, dass es 40 polig DIP zum basteln gibt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.