Forum: Platinen Parametrische Analyse mit Target 3001


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sven (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich arbeite gerade mit Target 3001 V18 an einem Schulprojekt und möchte 
dazu eine reale Spannungsquelle simulieren (Gleichspannungsquelle - 
Innenwiderstand - Lastwiderstand). Herauskommen soll ein einfaches 
Oszilloskop, bei dem man die verschiedenen Lastzustände ablesen kann 
(Kurzschluss, Leerlauf).

Ich kenne von PSpice die Möglichkeit, ein bestimmtes Bauteil zu 
parametrieren (in meinem Fall einen Lastwiderstand) und dessen Wert 
durchzusimulieren (Parameter Sweep) - also ähnlich der DC-Analyse, bei 
der eine Spannungsquelle von 0-10V simuliert wird, sollte hier ein 
Widerstand von 0-10kOhm simuliert werden.

Ist das in irgendeiner Form mit Target möglich? Kann man die Werte von 
Bauteilen mit Variablen versehen und diese dann in der Analyse variieren 
lassen?

Ich habe schon einige Stunden herumprobiert aber komme zu keiner 
praktikablen Lösung. Eventuell habt ihr ja eine Idee.

Vielen Dank im Voraus!

Sven

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.