mikrocontroller.net

Forum: Offtopic verlässlichkeit von Datenblättern


Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

Ich habe vor 3 Jahren ein Gerät entwickelt und dabei einen
Sicherungshalter gewählt der laut damaligen Datenblatt (aus dem
Katalog) für 10A Nennstrom geeignet war.
In der Zwischenzeit hat der Hersteller aber das Datenblatt geändert und
die 10A könnten nur mehr erreicht werden, wenn man das Ding kühlen würde
 > Deratingkurve.
Die Artikelnummer ist aber gleich geblieben.
Der Hersteller vertritt die Meinung, selbst schuld, wenn man ein zu
altes Datenblatt verwendet.
Was meint Ihr dazu?

Peter

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja... man muß halt imemr das aktuelleste Datenblatt nehmen und meist
steht ja auch dabei das die Daten jederzeit ohne Ankündigung geändert
werden können, was für eine Meinung willst du den hören?
Entweder du nuzt nen Anderes Produkt, oder du hast bisher keine
Probleme gehabt, kommst eh nie an die Grenzbereiche (10A) und bsit
weiterhin glücklich.
Rechtsanspruch wirst du nicht haben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.