mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mein MP3 player HDD6320 von Philips funktioniert nicht mehr


Autor: Jenny F (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe seit kurzem einen MP3 player von Philips. Heute morgen wollte
ich ihn anschalten...ging auch alles soweit, also philips logo usw.
wurden angezeigt und dann kam halt "laden läuft" und dieses Fenster
wird nun schon seit fast ner stunde angezeigt. Der Player wird auch am
PC nicht erkannt. Habe echt keine ahnung was ich machen soll. Der
Player ist mir auch nicht hingefallen oder sonstwas, was evtl. die
festplatte beschädigen könnte. Ich hab dann mit der Fúnktion off + Vol
+ versucht das Ding auszuschalten - geht auch nicht, er schaltet sich
immer wieder selbstständig an.
Wäre nett, wenn ihr mir helfen könnt.

Liebe Grüße Jenny

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der Batterien/Akkus, die man rausnehmen kann?

Wenn ja, einfach mal raus, ne Minute warten, wieder rein. Vielleicht
hat sich ja die Software aufgehängt.

Autor: Ssss Ssssss (sssssss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er einen fest eigebauten Akku hat guck mal in die Anleitung
bezueglich Reset.
Wenn er keinen Reset button hat dann gibts meist eine
Tastenkombi die ihn resettet.

Beim Hdd100 ist es Pfeiltaste unten und Lautstärke + für mind 10s
drücken oder so ähnlich ;)

Autor: Richard W. (thunderstorm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wen garnix mehr hilft, eingfach eingeschaltet lassen. nach
spätestens 12 Stunden ist schluss. Je nachdem wieviel du dir zutraust,
kannst du auch den Deckel abschrauben, und den Akku abstecken und die
Pins auf der PLATINE kurz kurzschließen.

Autor: T. Stütz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und am besten am Montag deinem Händler des Vertrauens auf den Tisch
legen. Klarer Fall von Gewährleistung. Oder ist da jemand anderer
Meinung ?

Gruss

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Händler.

Autor: T. Stütz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@David W.

Sicher ist der Händler nicht gerade hoch erfreut darüber, bei normal
vorgetragener Fehlerbeschreibung und eventueller Demonstration ist das
aber meist kein Thema (Er will ja keinen Kunden verlieren).

Sollte der Händler sich querstellen, so von wegen ".. das müßen Sie an
den Hersteller schicken, bla bla.." dann dezent darauf hinweisen das es
einen Gewährleistungsanspruch gibt und das der Händler dafür zuständig
ist (ein Hinweis auf die AGB von Seiten des Händlers ignorieren - eine
Einschränkung der AGB ist nicht zulässig, sodaß die AGB dadurch
(teilweise) ungültig wird).

Nach dem dritten Reperaturversuch kanst du auf Wandlung bestehen (d.h.
Geld zurück). Eine Bearbeitungsgebühr ist für  Gewährleistungsfälle
nicht erlaubt.

Gruss und guten "Rutsch"

Autor: T. Stütz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag : muß natürlich heißen

"...ist (ein Hinweis auf die AGB von Seiten des Händlers ignorieren -
eine Einschränkung der Gewährleistung ist nicht zulässig ..."

Gruss

Autor: toka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey jenny.....

was ist denn bei deinem player jetzt rausgekommen???

ich habe bei meinem hdd6320 genau das gleiche problem. allerdings ist 
bei mir die gewährleistung futsch weil rechnungsbeleg verlorengegangen.

würde gerne mal wissen ob es reperabel ist und was auf mich zukommt....

hoffe auf eine antwort obwohl dein eintrag schon mehr als 1 jahr alt 
ist... :-(

gruß

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.