mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gewinn / Google / Wikipedia


Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi allerseits,

vielleicht ist für den Einen oder Anderen die Frage merkwürdig, aber
wie schaffen es Organisationen / Firmen wie Google oder Wikipedia,
einen Gewinn zu erwirtschaften und dabei Milliarden schwer zu werden,
wenn sie ihre Dienstleistungen doch völlig gratis anbieten??

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

ganz einfach...

werbung und spenden!

greez

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Zur Wikipedia: Diese ist weder milliardenschwer noch erwirtschaftet sie
einen Gewinn. Sie macht auch keine Werbung, sondern lebt lediglich von
Spenden und Sponsorings (z.B. Server von Google gestellt). Wirklich
leben tut sie aber von den Artikeln, die von vielen tausend
Wikipedianern in ihrer Freizeit geschrieben werden.

Bei Google siehts etwas anders aus: Dort bietet man nämlich längst
nicht alle Dienste kostenlos an. Während die Websuche allenfalls durch
Werbung finanziert werden muss oder sogar nur zum Aufbau eines guten
Images wirklich dient, so wird z.B. über die Google-Anzeigen (Wie auf
dieser Seite), über die Google-Suchserver für Firmen oder über
'gekaufte' Top-Platzierungen wohl so richtig Kohle gemacht.

Gruss

Michael

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso .... ich dachte, die beiden Google Gründer, haben ihr Vermögen
rein mit dem Suchdienst (nicht mit den Zusätzen) erwirtschaftet.

Aber zu den Spenden; aus welchem Grund sollte eine andere Firma, Firmen
wie Wikipedia oder Google Gelder zukommen lassen?
Kann mir momentan irgendwie nicht vorstellen, dass jemand sein Geld
herschenkt, ohne etwas dafür haben zu wollen ....

Außer ... es hat den Hintergrund, dass sich diese Firmen "Arm" -
Schummeln wollen, um weniger an Steuern zahlen zu müssen ??!!

Autor: Danmilkasahne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso .... ich dachte, die beiden Google Gründer, haben ihr Vermögen
rein mit dem Suchdienst (nicht mit den Zusätzen) erwirtschaftet.


...eher mit dem Drucken von Papier und Verkauf via Börsengang... (un im
Keller lagern noch 200t zur freien Verfügung der Gründer)


@Wikipedia - mutiert bei problematischer Verfügbarkeit zur
Geldverbrennung....

Ahoi Daniel

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wikipedia" ist genau so wenig eine Firma wie "Linux" eine Firma
ist. Auch wenn das in manche Köpfe nicht reingeht.

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber zu den Spenden; aus welchem Grund sollte eine andere Firma,
Firmen
>wie Wikipedia oder Google Gelder zukommen lassen?
>Kann mir momentan irgendwie nicht vorstellen, dass jemand sein Geld
>herschenkt, ohne etwas dafür haben zu wollen ....

Das Wikipedia keine Firma sondern ein gemeinnütziger Verein ist wurde
bereits erwähnt.

Der Grund weshalb für Wikipedia gespendet wird ist doch der gleiche wie
für die Armen in Afrika, die Tsunamiopfer oder die die Aidskranken (z.B.
Bill Gates-Stiftung)

Für welchen Zweck man das Geld spendet (und damit meist zum Jahresende
sein Gewissen über den eigenen Wohlstand beruhigt) hängt von der
eigenen Einstellung ab.

Persönlich spende ich lieber für Bildungszwecke (z.B. Wikipedia) damit
sich die Armen in Afrika irgendwann ihre Brunnen selber bauen können.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu brauchen sie dan ber erstmal nen PC mit Internetzugan o.O
Auserdem werden Spender nicht oft auch offentlich gennnat? Ist dann ja
gut fürs Image und spenden an gemiennützige Organisationen sind ja
absetzbar und ob man das Gedl spenndet udn eventuell erwähnt wird oder
es dem Staat zahlt...
Und dann soll es dann ja ach noch Leute gebendie halt gerne mal was
gutes Tun :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.