mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 7 Segmentanzeige


Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich habe mir 2 Widerstände gebaut mit 8 Ohm / 450 Watt, schön verteilt
auf 2 große Kühlkörper. Ich möchte jetzt eine ein- Tastenbedienung
schaffen die mir die beiden R´s so zusammen schaltet, daß ich in
ausgangsstellung 4 Ohm, beim ersten Tastendruck 8 Ohm, beim zweiten
Tastendruck 16 Ohm und beim dritten Tastendruck wieder 4 Ohm habe und
dann wieder in ausgangsstellung bin. Weiters sollen die drei Zustände
auf 2 7- Segmentanzeigen dargestellt werden.

Ich habe ein bisschen mit Profilab experimentiert aber das "funzt"
nicht so richtig. Liegt wahrscheinlich daran, daß ich mit den nullen
und einsen nicht so viel am Hut habe.

Meine Grundidee war ein 4-fach Schieberegister zu verwenden das mir den
Resetimpuls beim dritten Tastendruck am dritten Ausgang des
Schieberegisters ausgiebt um dann wieder von vorne anfängt.

Kann mir jemand etwas auf die Sprünge helfen? Ich bin ein blutiger
Anfänger!


Lg

Ingo

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann dir leider net helfen, aber ist hier das ganz falsche forum...
gehört ins uC/Elektronik forum!

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bin ich mir nicht so sicher. Das passt nirgendwo so recht hin. Ich
möchte die Schaltung mit Logikbausteinen realisieren.

trotzdem Danke!

Gruß,

Ingo

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geschlossen!

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurzel aus (8 Ohm mal 450W) gibt 60 V und damit 7,5A, bei
Parallelschaltung das doppelte, der Schalter muß ja einiges aushalten.
Sind das Relaiskontakte?

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drei Zustände das wäre eine Statemachine - wie auch immer realisiert -
mit einem nicht erlaubten Zustand und dei erlaubten, also zwei
Flipflops. ein 74xx74 mit passender Beschaltung sollte reichen, die
Anzeigen kann man bei den drei Möglichkeiten mit ein paar Dioden
decodieren, ein IC wäre Verschwendung

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.