mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. beide Taktflanken nutzen?


Autor: jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

um Daten von einem Sensor schnell an einen PC zu übertragen möchte ich
ein FPGA/CPLD und einen USB-Controller benutzen. Die einfache
Datenübertragung an den PC funktioniet nun einwandfrei, der Anschluss
des Sensors bereitet aber Schwierigkeiten: Der Sensor gibt synchron zu
einem Takt Daten aus. Diese müssen dann an den USB-Chip weitergegeben
werden und dieser dann gebeten werden, sie zu übermitteln. Nun dachte
ich, dass ich an steigender Flanke des Taktes die Daten übernehme und
an  fallender, die Datenübertragung Takte. Geht aber nicht, weil man es
nicht kompilieren kann (Bad synchronous usw. ...) Geht das irgendwie?
Man könnte natürlich auch diesen Takt negiert weitergeben oder aber, da
der Sensor über die Logik getaktet wird, ganz auf den Datentakt
verzichten und dort die doppelte Frequenz als Takt nehmen. Ich würde
aber gerne das ganze in möglichst einem Process vereinen, der dann eben
beschriebenes leisten sollte, wenn dies umsetzbar wäre.

Gruß,

Jörn

Autor: Cpt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich meine das Problem hatten wir so in etwa im folgenden Beitrag:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-9-243791...

Grüße
Cpt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.