mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller welcehr ist der richtige?


Autor: Qqqqqqq Aaaaaaa (spaceeagle)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde gerne in die Welt der Mikroporzessoren einsteigen um ein
Projekt zu realisieren. Schaltungsgrundlagen habe ich ein paar, nur von
Mikrocontrolelrn noch keine Ahnung.
Ich habe hier mal so grob eine Anforderungsskizze erstellt.

Meine Frage welcher Mikroprozessor ist da am besten geeignet ?
Es müßen Daten über IR Diode gesendet/Empfangen werden und ein paar
Variablen im Mikrocontroller hoch/runtergezählt werden, eine Uhrzeit
sollte auch realisierbar sein, sowie ein Display ansteuerbar sein. Auch
müßte das Ding leicht ein paar Variablen an den PC senden/empfangen
können. Das Ding sollte möglichst mit einer C ähnlichen Sprache
programmierbar sein und mit 1-2 Batterien einen guten Tag halten
können. Bin da so auf Atmel und MSP430 gestoßen. Welcher wäre für mich
besser bzw. welcher Typ exakt.

Dann noch eine Frage zur Ausrüstung ich möchte am liebsten so ein Teil
haben das ich an den PC anschließen kann von da programmieren kann und
auch gleichzeitig mittels kabel in meiner Schaltung steckt so daß ich
nicht dauernd umstecken muß. Wie heißen die Teile, was brauche ich
genau.

Gib leider soviel von dem ganzen KRam das ich total den Überblick
verloren habe
Bin also für jede Hilfe dankbar.

Autor: Bärenmarke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! AVR ist für den Einstieg gut, da gibt es viel Info im Netz (u.A.
hier ;)). Mit den ATMEGAs (8,16, je nach Bedarf) ist man ganz gut
gerüstet, für nicht all zu zeitkritische Aufgaben haste da gleich nen
Quarz gespart.

Ist gar kein Problem mit der IR-Kommunikation, geht wahrscheinlich
sogar über UART, das RS232-Protokoll etc... wenn du entsprechendes
IR_Equipement nutzt.

Verbrauchen tun MC's wenige mA, meist sogar darunter, im "SleepMode"
nur µAs (natürlich externe Beschaltung vernachlässigt).

Das per PC Programmieren nennt sich ISP (In System programming), schau
mal ins Tutorial.

PS: Programmieren kann man die AVRs in Assembler, C und Basic

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch zu empfehlen sind Mikrocontroller von der Familie PIC.
Besonderes Augenmerk dabei auf den PIC16F887. Weiter Infos dazu auch
unter www.sprut.de (Finden sich viele Beispiele, Brenner-HW und SW).

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Das Gerät soll mit nur 2 Batterien laufen? Falls du PICs benutzten
willst, dann verwende die LF-Typen, denn diese sind für geringer
Spannungen(2V - 5V) ausgelegt. Was meine ich damit: Die Bezeichnung
lautet dann zb PIC16LF887 (anstatt PIC16F887).
Der Vorteil gegenüber den AVRs ist, dass PICs(zumindest die der 18er
Serie) zwei 16-Bit Timer und einen 8Bit-Timer besitzen.

Infos gibts für PICs auch reichlich im Netz.
Sehr gute Infoseiten sind:
www.sprut.de    Diese Erklärt Grundlagen und bietet einen sehr guten
PRogrammer zum nachbauen an.

und

www.fernando-heitor.de   Hier gibts ein PIC-Forum wo du sicher immer
Hilfe bekommst.


Programmieren kannst du die PICs in Assembler, Basic(bin mir da nicht
ganz sicher) und C.
Für die PIC18-Serie gibts einen freien Compiler.

Von der Peripherie her sind AVRs und PICs fast gleich. Sie haben beide
(E)U(S)ART, SPI, I²C,usw.

Und vorgefertigte Treiber und hilfen gibts auch für PICs massig :-).
Also fallst nenn LCD-Treiber brauchst... einfach melden ;-)

In diesem Sinne... viel spass.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.