mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Resetschaltung


Autor: GeRi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Möchte gerne einen AT89S52 wenn die Spannung angelegt wird reseten...
also ein Power ON RESET!

Wie soll ich R und C wählen?

Habt ihr da schon gute Erfahrungswerte?


mfg, geri

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R und C sind voneinander abhängig. R ist so hoch zu wählen, dass C
einige ms zum laden braucht. Dann erst steigt die Spannung am RST auf 5
Volt.

Wichtig ist hier vor allem, dass du mindestens einige ms wartetst,
bevor die Spannung am RST hochgeht, damit der Quarz sich anständig
einschwingen kann. Kuck dir mal Peter Dannegers Beispielschaltung an
(fliegt hier irgendwo auf dem Board rum). Die ist zwar eine 51er
Schaltung aber das Prinzip dürfte dadurch klar werden.

MfG,
Dieter

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitkonstante tau: R x C, d. h. bei 100uF und 10kOhm -> 1s. Spannung
steigt (unbelastet) mit U = U0 x (1 - e^(-t/tau)), U0 ist die
Betriebsspannung. Gute Näherung, da die Spannung praktisch nicht
belastet wird.

mfG

Johnny

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser verwendest Du einen Resetgenerator, der auch bei langsamen
Spannungsänderungen sicher einen Reset generiert. Die RC-Geschichte ist
m.E. nicht mehr zeitgemäß.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kosten sparen ist immer zeitgemäß ;-)

Autor: Geri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Meinung bin ich auch!

Ich werde sowieso ein RC glied nehmen, weil ich das layout schon dafür
ausgelegt habe!

mfg,

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Geri,

hast du auch ne Diode über dem Widerstand vorgesehen ? Wenn schon
"ganz einfach", dann wenigsten so, daß der Controller am Leben
bleiben kann.:o)))
Es gibt kleine SOT23 REset-Schaltungen die nur ein paar Cent
kosten....

Gruß THomas

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Üblich ist bei 8051-ern: 10µF + 8,2k.

Als Reset+Watchdog+Brownout-IC nehme ich den MAX813L (SP813L).


Peter

Autor: BesserWisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denkt ihr schon langsam alle digital (0 oder 1) ???
Eine Antwort ist nur dann eine, wenn sie auch ordentlich begründbar
ist.
Glaube kaum dass ein Herzschrittmacher, Rollstuhl, Aufzug, Heizung usw.
mit einem RC-Glied guten Gewissens ausgestattet werden kann.
Bei einem Gameboy, Bastelkram, Schleuderware ist das wohl eher die
Lösung.

Also heist die Lösung nicht immer 1 oder 0 - man muss da schon etwas
besser unterscheiden.

 Stänkerer

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir klappts mit einem C=47p und einem R=10k gut. Habe damit keine
Probleme.
Als Reset-IC ginge auch der MAX705, kostet allerdings 1.55 bei
Reichelt.
Mit so einem Chip bist du auf der sichereren Seite; der MAX813L kostet
etwas mehr...

mg,
Johannes

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> bei mir klappts mit einem C=47p und einem R=10k gut. Habe damit keine
Probleme.

@Johannes:
Welche Alibifunktion hat denn der 47p ?

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, den 47pF kannste auch weglassen, der hat exakt 0 Wirkung.

Ein Quarz braucht so 1..20ms zu Anschwingen, deshalb haben Reset-ICs
mindestens 50ms Resetdauer.


Und da der AT8S52 keinen internen Reset hat, startet er bei 47pF
irgendwo im Wald, wenn überhaupt.


Peter

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lege jeden Morgen eine Möhre in unseren Garten, das soll Elefanten
abschrecken. Und in der Tat, es funktioniert. Bis heute ist kein
Elefant vorbeigekommen ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.