mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik avr prog und device- auswahl


Autor: Max Pfeffer (herbert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

ich möchte zum programmieren meines atmega16 das 'avr prog', welches
im umfang des 'avr studios' mitenthalten ist, nutzen. im popup- menu
mit der überschrift 'device' sind jedoch nur wenige devices zur
auswahl (atmega16 ist natürlich nicht dabei).

was kann ich tun?

PS: avr prog version: 1.40
    avr studio version: 4.11.401

mfg
max

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benutze AVR-Studio 4.12 und da ist der ATmega16
und auch alle neueren Contoller enthalten.

Es grüsst,
Arno

Autor: luxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lad mal updates und wenn schau mal bei amtel nach obs zusätzliche files
gibt für andere typen.

Autor: Klaus Leidinger (klausleidinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

die Auswahl wird bestimmt von der Firmware in Deinem Programmer. Ich
gehe mal davon aus, dass es ein avr910 Programmer ist.

Im "advanced" Fenster gibt es einen Hineis auf die Firmwareversion.

Welchen Programmer verwendest Du?

HTH,
Klaus

P.S. von Atmel gibts dazu nichts neues seit AVRprog 1.40

Autor: Max Pfeffer (herbert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo klaus,

ja ich benutze avr910 ;selbst gebastelt mit dem at90s1200; liegt es
vieleicht an dem at90s1200? weil der ja schon etwas älter ist.


mfg
max

Autor: Klaus Leidinger (klausleidinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

es liegt an der Software im at90s1200, weil die wohl schon etwas älter
ist.

Ich habe auf meiner Seite eine Bauanleitung für eine etwas modernere
Version. Wenn Du den 1200 gegen einen 2313 (oder tiny2313) austauschst
kannst Du eine neuere Software laden.
Aufpassen: bei den alten Anleitungen war oft MISO und MOSI vertauscht,
die müssen eventuell umgelötet werden. Steht aber alles auf meiner
Seite:

http://www.mikrocontroller-projekte.de (avr910)

Ciao,
Klaus

Autor: Max Pfeffer (herbert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

vielen dank für den tipp.
besorge mir den 2313 und teste das dann auch gleich mal aus.

mfg
max

Autor: Pete (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Leidinger,

funktioniert die Software auch mit einem MAX233 ?
Ich bekomme ihre Schaltung mit einem MAX233 leider nicht zum Fliegen
...
VCC ist bei mir ok. AVR Prog meckert "board not found".
Die Hardware habe ich jetzt schon 3mal gecheckt ...

Gruss,
Pete

Autor: Klaus Leidinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pete,

3 mal checken hat offenbar nicht gereicht. Mit der Beschaltung am
max233 glaube ich nicht das es geht, statt der Brücken braucht man da
Kondensatoren. Schau noch mal ins Datenblatt.

Dem AVR910 ist es egal, ob eine Transistorbeschaltung oder ein MAXxxx
Pegelwandler dranhängt. Nur funktionieren sollte er halt.

HTH,
Klaus

Autor: Pete (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein MAX233, nicht ein MAX232, der hier hat eingebaute
Kondensatoren ...

Datenblatt anbei (650kB).

Viele Grüße,
Pete

Autor: Klaus Leidinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@pete,

na wenn das so ist...

Im Schaltplan ist ein 4MHz Quarz eingezeichnet, darauf muss dann die
Baudrateneinstellung eingestellt sein (in der Firmware). Falls es nicht
doch ein 7.... MHz Quarz ist. Ansonsten stehen auf meiner avr910 Seite
alle Tests. Bisher wurde damit noch jeder Fehler gefunden.

Als erstes würde ich Rx und Tx bei ausgebautem Controller überbrücken
und mit der Terminalemulation sehen, ob ein Echo zurückkommt.

Eventuell fehlt dem 2313 auch noch der Reset Kondensator gegen Masse,
habs beim 2313 noch nicht ohne ausprobiert. Leider hast Du ja keine LED
dran, an der man sehen würde obs daran liegt.

Ciao,
Klaus

Autor: Pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reset Kondensator gegen Masse ? Da bin ich aber etwas verwirrt.
Ich sehe in Ihrem Schaltplan nur einen Reset-Widerstand gegen Vcc.

Gruss,
Pete

Autor: Klaus Leidinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt ;-)

Ist doch schon was länger her...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.