mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Thyristoren_AC und DC


Autor: AMG (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag liebe aktiven Helfer!

Ich habe eine Schaltung aus Thyristoren gebaut mit der ich DC ein- und 
ausschalten kann. Die jeweiligen Bauteile sind nicht speziell ausgewählt 
sondern ich habe das genommen, was mir die Bibliothek aus LTSpice 
hergegeben hat.
Ich häng euch die DC Schaltung sowie ein Diagramm an.
Im Diagramm seht ihr meinen "Schalter", simuliert durch einen Impuls von 
5V zwischen Sekunde 1 und 2. Und den Strom durch den Widerstand R3 der 
von 0A auf ca 1 mA steigt. (beliebige Last durch Widerstand dargestellt)

(ja, die schaltung würde auch nur mit 2 der Thyristoren funktionieren 
doch ich hätte gern eine "Woll-Milch-Sau-Schaltung" für AC und DC

Lege ich an V2 nun eine Wechselspannung scheint mir die Schaltung 
grundlegend noch zu funktionieren, da der Strom durch die Widerstände 
den selben Verlauf zeigt wie bei DC. Jedoch kann ich die AC- Spannung 
die ich aber ja eigentlich möchte nicht verwenden. Im Diagramm seht ihr 
die AC-Spannng mit 2Hz dargestellt und den Strom durch einen der 
Widerstände.

Bisher habe ich leider noch keine Möglichkeit gefunden die AC-Spannung 
zu nutzen. Hat hierfür jemand eine Idee oder kann mir erklären wo das 
Problem liegt? Wieso bekomme ich einen Gleichstrom durch die 
Widerstände?

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Helmut L. (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thyristoren sind doch Bauteile von Gestern. Die Nutz ausser in der 
Hochleistungselektronik doch niemand mehr. Ich wuerde dir eher zu MOSFET 
oder IGBTs raten. Dann hast du auch das Problem des loeschens im DC 
Kreis nicht. Fuer niederige Spannungen waren Thyristoren sowieso niemals 
richtig ggeeignet da an ihnen zuviel Spannung abfaellt.

Autor: Bernd B. (bbrand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ein- oder ausgeschaltet hast Du da auch in der DC-Variante noch gar 
nichts. Kann auch nicht gehen, da D1 und D2 in Sperrichtung betrieben 
werden. Der Strom, der durch R3 fließt, ist lediglich der Gatestrom des 
ersten Thyristors. Die 5mA-Pulse, die durch R1 reinkommen, verteilen 
sich einigermaßen gleichmäßig auf die Gates der vier Thyristoren und 
fließen durch die Kathoden wieder ab.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man würde das wohl so verdrahten:

[pre]
                    off
                      \
               +--C--|<|--+
       +--|<|--+          +--+
       |       +-----|<|--+  |
       |              /      |
       |             on      |
   +---+                     +--+-- Masse der Zündspannungserzeugung
   |   |             off     |  |
   |   |              \      |  |
   |   |       +--C--|>|--+  |  |
  (~)  +--|>|--+          +--+  |
   |           +-----|>|--+     |
   |                  /         |
   |                 on         |
   |                            |
   +--------Verbraucher---------+
[pre]
man muss einige der Thyristoren mit positiver und andere mit negativer 
Spannung zünden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.