mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik was könnte das für ein IC sein


Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Gemeinde !
Ich bin gerade dabei eine ältere Schaltung nur auf Basis der der PCB
und der verwendeten Bauteilezu rekonstruieren. Da der vorhandenen IC
keine Bezeichnung trägt, versuche ich basierend auf anderen Merkmalen
herauszufinden, welcher das sein könnte.

Bekannte Größen :
- Schaltung stammt aus dem Jahr 86
- 24 pol. PDIP-Gehäuse,
- +5V an Pin 24
- GND an Pin 7 !
- steuert 8 LED's mit Low-Pegel an
- im Inneren scheinen 2 identische Hälften je vier von den LED's
anzusteuern
- Informationsübergabe von einer zur andren Hälfte über 4 externe
Verbindungen
- angesteurt wird der IC mit 4 Datenleitungen und einem CS oder
ähnlich.
- TTL ist es nicht, da ich sämtliche 74'er durchgesehen habe

Vielleicht hat jemand eine Idee was das für ein Käfer sein könnte
(24Pin, 7 auf GND) ?

Danke und VG
ED

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na 24 Pins nur um 8 LEDs anzusteuern, kann das IC noch mehr? Was ist
noch angeschlossen?

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph
wenn ich das wüßte...
also dran hängen definitiv nur 8 LED's

VG ED

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist ja recht wenig. Aber schau doch mal bei Maxim nach.
Die haben mal viel mit LED´s gemacht.

mfg

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber doch nicht 1986. Ist es ein europäisches Gerät, oder aus USA oder
Fernost? Bei Europa würde ich die alten SGS-Thomson, Philips/Valvo und
Siemens absuchen, Telefunken hat auch ein paar LED-ICs gebaut. Bei TTL
wäre GND auf der Ecke, fast immer.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es möglich ei Foto davon zu zeigen? vl erkennt jemand dann das
ganze.

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Foto bringt leider nicht viel, außer das man die LED's, R-Netzwerke
für die LED's und einen weiteren Baustein (auch unbekannt aber wohl
TTL) sieht.
Ein Foto möchte ich aus einem anderen Grund nicht veröffentlichen...
VG ED

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja dann - musst du es wohl alleine richten. Geheim oder illegal?

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crazy horse
sagen wir mal heikel...
illegal jedenfalls nicht.
VG ED

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph
Ich würde sagen, das die Schaltung sogar in Deutschland entwickelt
wurde. Ich werde mal die Verschaltung dieser drei Bausteine posten,
wenn ich die PCB analysiert habe. Bekomme ich aber erst wieder zum
Wochenende zwischen die Finger...
VG ED

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DS 8282 ... mal geraten

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dachte an einen Bustreiber/Latch/Schieberegister/Zähler eventuell 4508
aber mit Pin 7 GND haut das nicht so recht hin - vom Alter schon

Ostblock (Tesla, RFT, KR könnte es nicht sein - eventuell das package
vom Plastik auffällig)

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube es ist ein 74100...
Gut das ich mein 20 Jahre alte Datenbuch noch habe...
VG ED

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@E_D Respekt...

Dezember 1972 Revision Dezember 1983 .... Ups - also direkt in der
Mitte der Zeit zwischen ENIAC und heute

http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/10...

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Hat jemand zufällig noch 2 Stück SN74100 oder 74LS100 rumzuliegen ?
Ach ja, einen ICM 7212 AM bräuchte ich auch noch...

Wäre prima, danke schonmal fürs nachsehen !
VG ED

P.S. : schreibt mir doch gleich mal die Preisvorstellung

Autor: Gast eine Anderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICM 7212AM gibts noch kannst du warscheinlich bei Maxim sogar als Sample
bekommen. * 74*100 hatte  aber doch 14 Pins ??

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@E_D

Möglicherweise ein LM3914(15) !?

Gruß, Knut

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz sicher : drei verschiedene Datenbücher sagen SN74100 mit 24 Pins,
bzw. auch das datasheet aus dem inet. paßt auch logisch in die
schaltung und den leds...
aber danke nochmal !
vg ed

Autor: <°####>< (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@E_D ...und was ist es nun....

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.