mikrocontroller.net

Forum: Offtopic RGB mit warmweiß Zusatz


Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da gerade ein Beleuchtungsproblemchen.

Ein Glasvordach soll auf Kundenwunsch eine Led-Leiste RGB, 4,5m lang,
bekommen, um die Treppe zu beleuchten.

( Über denn Sinn will ich nicht diskutieren )

Nun gibt es Streifen ( z.B. Paulmann), die zusätzlich warmweiße
Leds haben. Ich stelle mir vor, dass damit eher vernünftige
Lichtfarben realisierbar sind.

Hat hier jemand die Teile schon mal eingebaut und kann die Licht-
einstellungen beschreiben?

Grüße Bernd

Autor: Georg A. (georga)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> dass damit eher vernünftige Lichtfarben realisierbar sind.

Was ist denn vernünftig?  ;) Das Problem bei RGB+W ist, dass das "Loch" 
der weissen LEDs im hellroten/orangen Bereich nur marginal von den 
RGB-LEDs gefüllt werden kann. Es sieht zwar alles irgendwie "bunter" aus 
(wie die TV-Ausstellung im Mediamarkt...), aber trotzdem seltsam. Besser 
wäre da ein zusätzliches A (Amber), gibts aber AFAIK nur bei 
Bühnenscheinwerfern.

Autor: Christian M. (chrigi001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum beleuchten von etwas sind RGBW Streifen auf jeden fall besser als 
RGB einfach nur weil du zusätzlich Licht von den weissen LEDs hast.

Ich würde jedoch RGB + Kaltweiss nehmen. Wenn die kaltweissen LEDs ein 
vernünftiges Spektrum haben, welches natürlich aussieht wirken auch alle 
Mischfarben mit weiss einigermassen natürlich.
Warmweiss kannst du dann mit den RGB dazu mischen.

Die Streifen sind ja nicht so teuer. Am besten kaufst du dir zuerst ein 
Muster (1 Meter oder so) und probierst es einfach aus.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.