mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder ungerade Anzahl an Bits pro Datensymbol?


Autor: Peter Müller (hames)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

Ich recherchiere hier zu einem Thema, zu dem ich keine weiteren 
Informationen finden kann.

Die digitale Modulation eines Signals kann z.B. per 8-PSK erfolgen. Es 
existieren also 8 verschiedene Symbole ("Zustände"). Die Anzahl der 
Bit/Symbol lässt sich berechnen mit:

Bitanzahl = lg(Symbolanzahl)

Wie wird nun vorgegangen wenn aus bestimmten Gründen die Symbolanzahl 
keine Potenz von 2 ist, also eine ungerade Bit/Symbol-Anzahl vorliegt?

Man könnte ja z.B. bei 10-PSK die Bitmuster 000-111 übertragen und mit 
den übrigen beiden Phasenwinkeln die Bitmuster 0000 und 1111. 
Problematisch ist dann wahrscheinlich, dass die Bitrate ungleichmäßig 
ist und alle weiteren Schritte (Fehlerkorrektur usw.) verkompliziert 
werden.

Habe nur dieses Paper für eine Anwendung in Modems gefunden, aber mehr 
auch nicht: 
http://www.elec.uow.edu.au/staff/wysocki/WITSP_02_...

Ist dieser Fall wirklich so selten oder kennt jemand noch andere 
Informationsquellen?

Liebe Grüße und vielen Dank.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.