Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kanalumschalter für KVMSwitch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von jazzdd (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe einen KVM Switch, dieser lässt sich über eine Art Fernbedienung 
umschalten. Die Fernbedienung ist mit einem Mini USB Kabel (Mini USB 
Stecker an beiden Kabelenden) mit dem KVM Switch verbunden.

Ich will die Fernbedienung Reverse Engineeren um diesen mit nem Pi oder 
Arduino ansteuern zu können. Was ich bisher rausgefunden habe, ist das 
über USB keine serielle Verbindung.

Leider ist der IC auf der Fernbedienung nicht beschriftet. Was ich 
bisher an Pinbelegung rausgefunden habe:
VCC     :1   14: GND
LED_PC5 :2   13: LED_PC4
LED_PC6 :3   12: LED_PC3
VCC?    :4   11: LED_PC2
LED_PC7 :5   10: LED_PC1
LED_PC8 :6    9: SWITCH_IN
COM2    :7    8: COM1
Vielleicht kennt diesen IC jemand und weiß was er tut?
VCC - 5V (4.7V genau)

LED_PCx - schaltet auf 0V wenn kanal angewählt - LED leuchtet, auf VCC 
wenn nicht aktiv, LED aus

Switch_In - reagiert auf Tastendruck eines jeden Tasters, durch 
Widerstandsnetzwerk hat jede Taste einen anderen Spannungslevel

COM1 - jede Sekunde bricht die Spannung von VCC ein, hier kommt 
vermutlich das Update über den selektierten Kanal (man kann den Kanal 
auch am KVM Switch direkt umschalten)(mit dem Multimeter gemessen, 
deswegen kann ich zum Signalverlauf noch nichts sagen)

COM2 - hier verändert sich der Spannungspegel sobald man einen Taster 
loslässt, das ist also vermutlich das Signal zum Switch

Ist ein chinesisches Teil, daher keine Dokumentation verfügbar.

Kennt jemand diesen IC?

---

"Ascii-Art" bitte in [ pre ] [ /pre ] einschließen
-rufus

: Bearbeitet durch Moderator
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Satz ist kryptisch:

> Was ich bisher rausgefunden habe, ist das über USB
> keine serielle Verbindung.

Was auch immer es sein mag, wohin am IC gehen denn die beiden Leitungen 
von der USB-Buchse, die man auf dem Photo erkennen kann?

von jazzdd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vermutet, dass einfach die seriellen RxTx Leitungen über die 
USB D+D- geschickt werden. Mit meinem Satz wollte ich aussagen, dass das 
nicht der Fall ist.

Stimmt, das habe ich vergessen zu erwähnen. Die Anschlüsse der USB 
Buchse gehen an:
D- --> Com2
D+ --> Com1

von pin8 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leitung an Pin8 sieht eher wie eine Versorgungsleitung aus als eine 
Datenleitung.
Wie hast DU das gemessen:  8: COM1  ?

von jazzdd (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Multimeter, diese Leitung ist auch an die USB Datenleitung 
angeschlossen und ändert sich wie beschrieben ständig. Eine 
Versorgungsleitung wäre stabil und nicht an die Datenleitung des USB 
Kabels angeschlossen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.