mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik neuer PIC lässt sich nicht brennen


Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe mir von Conrad einen PIC 16F84A gekauft.
Dieser lässt sich jedoch nicht brennen.
Beim auslesen den neuen, und eigentlich leeren PICs erhalte ich eine 
Hex-Datei mit bis zu 30 bis 40 Zeilen.
Wenn ich dann versuche ihn zu löschen, färbt sich der Balken im Programm 
(Pbrenner,sprut.de), der den Löschvorgang anzeigt, rot. Der Löschvorgang 
kann also wohl nicht erfolgreich ausgeführt werden.

Ist der PIC etwa schon beschrieben und lässt sich jetzt nicht mehr 
löschen?
Fabrikneue PICs sollten doch direkt beschreibar und vor allem leer 
sein?? Oder etwa nicht?
(Mein anderer PIC aus einem Starterpaket lässt sich ohne Probleme 
beschreiben.)

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nicht gut aus...
Sind die beiden Schweinchen (PIC's) völlig identisch?

Es gibt bei MicroChip ein paar Besonderheiten mit den hinteren 
Kennbuchstaben.

Sonst fällt mir nur diese Firma mit dem großen C ein.
Warum kauft überhaupt noch jemand bei C...?

Reiner

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Die PICs haben die selben Aufschrift, sind also indentisch.
PIC defekt? Warum kann ich denn dann so viele Daten auslesen?
Wenn ich den PIC aus dem Brenner nehme, und diesen dann lesen lasse, 
erhalte ich zwei, drei Zeilen. D.h., dass auf dem neuen PIC irgendein 
Mist ist, der nicht gelöscht werden kann.

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja man kann bei den Schweinen Teile des Flashspeichers schützen. 
Vieleicht hat den ja jemand schonmal ein wenig geröstet und dann wieder 
in die Verkaufsbox gelegt?

Reiner

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim 16F84A lässt sich nur der Speicher gegen auslesen schützen. Aber 
löschen lässt sich das Teil normalerweise so oder so. Also wurde das 
Teil schon zu oft gelöscht oder ist einfach defekt.

MfG
Steffen

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Leider ist der PIC wohl nicht defekt. Ich habe den PIC heute bei COnrad 
umtauschen können und HABE DASSELBE PROBLEM!!

Der Pbrenner meldet irgendeinen Fehlercode; andere Programme brennen 
zwar, aber die Funktion des PIC bleibt aus.

Da scheint irgendeine Starteinstellung oder so was draufzusein, die ein 
Brennen verhindert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.