mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software NSLU2 Reset setzt Büchse nicht auf Default IP


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halo
vlt. hat jemand auch mal einen Tag verbracht, den NSLU2 aus 
Werkseinstellungen zurückzusetzen , dies aber im Gegenteil zu mir 
hinbekommen.

Weder der 2-s-drücken RESET für die IP Rücksetzung
noch der 10-s-drücken Reset für die Factory Settings
ermöglichen mir anschließend auf die default IP 192.168.1.77 zugreifen 
zu können.
Weder auf Ping wird geantwortet noch ist das Ding vom Router aus 
sichtbar.
(Vorm 1. reset Versuch stand er noch auf 192.168.1.5)

BTW hat jemand die Setup CD und kann mir ein Image oder die relevanten 
Dateien zukommen lassen (Linksys stellt dazu online nichts mehr bereit 
und hat angeblich auch nichts mehr da, sie wollen $29 Supports verkaufen 
da kauf ich lieber einen neuen NAS)

Gruß Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs grad mit einer bestimmten Sequenz nach
http://www.christian-klisch.de/nslu2-reset.html
versucht, jetzt blinkt Ready/Status orange/(aus)

Das war bisher unerwähnt, zuvor immer orange Dauer-ein, was wohl 
"Netzwerk nicht richtig konfiguriert" heißt und sich ja genau so 
verhält.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt bin ich soweit gekommen, daß ich offenbar die Original-Firmware 
(hab ich nicht) oder eine linux-distri einspielen könnte.
Zu ersterer - welcher nette NSLU2 (V1) Besitzer könnte mir da mit seiner 
CD/Files weiterhelfen
Zu Linux - wer weiß welche sauber läuft, als NAS, (Bastel-Baustellen hab 
ich genug)
Oder wie kann ich die Büchse wieder in die Spur bringen?

Autor: ./. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt/Gab es da kein OpenWrt dafuer?

Da sollte auch eine Anleitung fuer die Installation zu finden sein.
Eventuell sogar zum "Zurueckflashen" die Originalfirmware.

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts die alte Original Firmware mit Namen 'NSLU2_V23R63.bin'

http://staticky.com/dl/linksys/

Vorher checken, on die auch für V1 geht.

Allerdings gibts gerade für die NSLU2 eine Menge Alternativen:
https://en.wikipedia.org/wiki/NSLU2

: Bearbeitet durch User
Autor: tablett tipper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier steht alles was du wissen solltest, 
https://www.cyrius.com/debian/nslu2/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.