mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Externer Eingang 10mA oder 10V kabellos empfangen


Autor: Frank Schnellen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Bin absoluter DAU da meine Intension Karosseriebau ist. Leider 
hat mich googeln auch  nicht weiter gebracht.  Ich möchte ein Signal 
10mA oder 10V,  das aus einem Messumwandler kommt kabellos empfangen. 
Erzeuger des Signals ist in der ersten Stufe ein PT100 Temperatursensor. 
Reichweite langen ca. 4 Meter.  Es soll am Empfänger eine LED angehen 
wenn das Signal kommt.  Bluetooth wäre natürlich auch super klasse. Bei 
den Bluetooth Relaiskarten die ich gefunden habe, geht der Weg wohl 
immer umgekehrt.  Das Handy steuert das Relais.  Ich brauche es genau 
umgekehrt.  Leider stolpere ich schon bei den Fachbegriffen. Im 
Endeffekt könnte ich ein Bluetooth Grill Thermometer nehmen. Da langt 
der Temperaturbereich nicht aus da das Signal bei 250 Grad kommt. Da 
reichen die nicht aus. Wäre auch nicht so hübsch da ich Rezepte und 
Fleischsorten nicht brauche. Bitte, ich kenne aus meinen Fachwörter: 
macht mich bitte nicht direkt nieder. Gerne wende ich mich an einen 
Fachmann wenn ich einen wüßte. Danke schon mal

: Verschoben durch Admin
Autor: Tobias Rieto (rieto)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Wenn ich dich richtig verstanden habe möchtest du ein Funkthermometer 
bauen?!
Und am Empfänger soll NUR?? eine LED angehen wenn ein Signal kommt??!!
Falls du ein normales Funkthermometer bauen willst und dabei auch 
richtig was lernen willst, dann schaue dir am besten den Arduino an. Es 
gibt im Internet genug Tutorials darüber... an den Arduino machst du den 
Messfühler mit einer Schaltung halt die 0-5V liefert das geht in den 
Arduino der kann das mit einem Funkmodul an einen anderen Arduino mit 
LCD Display und LED senden...
Viel Spass bei deinem Projekt

Autor: Frank Schnellen (fschnellen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist ein bisschen her und ich habe mich mit Arduino etwas beschäftigt. 
Übersteigt definitiv meine Möglichkeiten da was selber zu machen. Ich 
komme schon nicht klar die richtige Hardware auszuwählen, ganz zu 
schweigen davon mal eben das Programm zu schreiben.

Gibt es Kontakte an die ich mich wenden kann? Ich rede hier nicht über 
kostenlos- aber auch nicht über eine Entwicklungsfirma. Vielen Dank für 
eine Info.

Autor: aSma>> (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,
ich habe nur nach Funkthermometer gegoogelt und schon was gefunden:
http://www.amgrill.de/epages/62455639.sf/?Locale=d...
Vielleicht ist es etwas für dich.

Autor: Frank Schnellen (fschnellen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank- ich weiß. Ein Grill Thermometer wäre genau das Richtige. 
Die Temperatur (Alarm) muss sein bei 250° C. Die Messstelle liegt in 
einer Maschine. Sieht bestimmt super aus, wenn dann die Meldung kommt 
"Fleisch verbrannt" anstelle "Motor überhitzt". :-)...und dann noch 
Rezeptvorschläge folgen. Wird den Anwender bei der Störung begeistern. 
:-)

Und genau da liegt mein Problem. Der Sensor darf einen max. Durchmesser 
von 3 mm haben. Mit dem PT100 gar kein Problem. Läuft ja schon im 
Versuch via Kabel zum Messumformer der das Warnsignal 20mA ausgibt und 
alles ist gut. Da die Einheit nachgerüstet werden soll, ist das 
Verbindngskabel vom Messumformer zur Warnleuchte in der Verlegung sehr 
aufwendig.

Die ganzen Hersteller der Thermometer reden über Stückzahlen ab 1000. 
Die bräuchten mir nur einen anderen Sensor dran zu machen und ihre App 
vom Inhalt reduzieren. Das macht aber keiner bei kleinen Stückzahlen. 
Von daher meine Suche nach einer "eigenen" Lösung da ich bisher nichts 
von der Stange gefunden habe.

erdachte 2 Versionen können wie folgt aussehen:

- direkte Auswertung des PT100 über das Element dass auch die Bluetooth 
hat
- Temperaturanzeige auf dem Handy - Alarm über Software wäre noch der 
Hit

- Verwendung eines normalen Meßumformers
- der gibt bei erreichen der kritischen Temperatur ein Signal 20 mA aus
- das Signal wird von dem Bluetooth Element an das gekoppelte Handy 
gesandt
- auf dem Handy erscheint ein Alarm

Die Hersteller der Thermometer und fertigen Wetterstation-Elementen 
kommen vielleicht auf 80°. Dann ist Schluss

Autor: aSma>> (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,
ich habe mal kurz abgewogen, was es ungefähr an Zeit nehmen würde...

Ich hätte Interesse an diesen Projekt. Du könntest mich mal anschreiben 
und klären wir alle Einzelheiten. (asma_mag_doener[AT].web.de).

Autor: Frank Schnellen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.  Melde mich mit weiteren Infos morgen oder Montag

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.