mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Multiplexing bei 18V 7-Segment-Anzeigen


Autor: Arne M. (armut)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

ich baue im Moment eine 5 stellige Anzeige aus 7-Segment-Anzeigen. Das 
hab ich bisher mit den kleineren normalen Anzeigen gut hinbekommen 
jedoch sind diese Anzeigen nun etwas größer und haben ein Uf von 18V, 
was mir Kopfzerbrechen bereitet.
Der Controller wird mit 5V betrieben. Nach dem Tutorial trifft 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Datei:Tut... dieses 
Bild ziemlich genau ziemlich die Situation. Vcc wäre hier dann 24V. Die 
oberen PNP Transistoren sind klar. Jedoch habe ich Angst um die 
Steuerleitungen für die Segmente A,B,C.... Die Pins würde ich dann auch 
jeweils einen NPN Transistor schalten lassen mit der Kollektorseite zum 
Segmentteil und die Emitterseite gegen GND. Den Vorwiderstand verschiebe 
ich dann auch noch auf Kollektorseite. Und zwischen Pin und Basis noch 
1KOhm. Bin ich mit meinen Überlegungen richtig? Oder habe ich einen 
Denkfehler und etwas anderes nicht beachtet? Über eure Hilfe wäre ich 
sehr dankbar!

Gruß
Arne

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte schon so passen. Auf der SW-Seite musst du nur bedenken das für 
die Segmentansteuerung 0 und 1 vertauscht ist.

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Stellentreiber musst du auch noch anpassen. So wie im Bild klappt 
das nur bei gleicher Betriebsspannung für MC und Anzeigen.

Das einfachste wäre wohl, wenn du fertige Treiber benutzt.
UDN2981 Stellentreiber
ULN2803 Segmenttreiber

Sind zwar alte Hündchen, funktionieren aber immer noch :-)

Autor: m.n. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bei diesen großen Anzeigen der Platzbedarf wohl keine Rolle spielt, 
würde ich die Segmente statisch ansteuern. Das bringt einige Vorteile.
Ein Kombination vom Schieberegister 4094 bzw. 74HC595 und Segmenttreiber 
ULN2803 deckt einen weiten Strom- und Spannungsbereich ab.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.