mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ESP 8266 Update


Autor: Luigi A. (spok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, weiss jemand wie ein Update der AT Firmware genau 
gemacht werden muss? Das Tool habe ich von Expressif runter geladen. Es 
gibt aber verschiedene Firmare Varianten (RTOS und NONOS) und da drin 
sind verschiedene .bin Dateien welche in Adressbereiche geladen werden 
sollen.

Weiss jemand wo der Unterschied ist von RTOS und NONOS? Und in welche 
Adressbereiche die .bin´s geladen werden müssen?

Danke
Gruss

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja, das weiß der Ersteller der jeweiligen Version. Entweder er hat ein 
komplettes File erzeugt, daß dann ab 0x00000 geflasht wird oder er 
liefert die Einzelfiles und eine Liste, was wo hingehört.
Das hängt von den jeweiligen Versionen ab, eine allgemeine Regle gibt es 
da nicht, höchstens die, daß ein einzelnes großes File normalerweise 
einfach ab 0x0000 geflasht wird.

Vorteil der ESP ist, man kann da keinen Fehler machen, die melden sich 
dann nur nicht. Der Bootloader ist im Rom, man hat also zumindest viele 
Versuche, bis man ein laufendens System drauf hat.
Auch auf die verschiedenen Baudraten der Versionen achten, mit denen die 
sich melden und Änderungen in den AT-Kommandos incl. der Verwendung von 
NL, Return usw.

Ich benutze die AT-Software nicht, mache mein Zeug lieber selber, habe 
die aber schon mehrmals zum Test geflasht.

Auch auf Flashgröße auchten, alls man noch alte ESP-Module mit 
4MBit-Flash (512kB) hat, die aktuellen AT-Versionen wollen alle einen 
8MBit-Flash (1MB).

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jan L. (ranzcopter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...also wenn du bloss von einer Default-AT-Firmware auf eine neuere 
updaten willst: Ich hatte kürzlich spasseshalber mal "AT+CIUPDATE" 
probiert, funktioniert... :)
Am Ende war allerdings zwar eine neuere, aber nicht die neueste 
AT-Firmware drauf.

Autor: Luigi A. (spok)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... AT+CIUPDATE hat bei mir nicht funktioniert.
Ich habe aber wie Michael sagte die Adressen wo die .bin´s geladen 
werden müssen irgendwo in den Ordnern der Firmware Dateien gefunden.

Habe die neueste Firmware 2.0.0 von Espressif runter geladen

(https://www.espressif.com/en/support/download/sdks...)

und mit dem flash download Tool

(https://www.espressif.com/en/support/download/othe...) 
auf den Chip gebrannt.

Die Adressen sind im Anhang abhängig von der Modul Variante.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.