mikrocontroller.net

Forum: Platinen [Altium] Performance in Virtueller Maschine


Autor: X. O. (overflow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann hier jemand etwas zur Performance von Altium sagen, wenn man es in 
einer Virtuellen Maschine laufen lässt bzw. hat jemand Erfahrung damit?

Autor: Zitronen F. (jetztnicht)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Performance ? In welchem Sinne ? Altium verbraucht doch eh wenig 
Rechenpower. Das Einzige, wo Dampf gebraucht wird, ist die Grafik, da 
geschieht eben etwas oder eben nicht. Das bedeutet die Bewegungen sind 
schnell und praezise oder es ruckelt. Wobei es wahrscheinlich immer 
irgendwann zu ruckeln beginnt.

also.. du moechtest Altium auf einem MAC laufen lassen ?

Autor: Borsty B. (Firma: www.waechter-bernhard.de) (mantabernd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läuft wunderbar bei mir mit aktueller Hardware.

i5 aus der 5. Gen, 8GB RAM, SSD und Windows 10 auf dem Laptop mit 24" 
ext. Display, VMWare Workstation 10 und Windows 7 als virt. Maschine.

Altium läuft wie wenn es nativ laufen würde. Eventuell mal hier- und da 
etwas träger was 3D Ansicht angeht aber man kann damit ordentlich 
arbeiten.

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's in der Firma unter Linux in einer VMware läufen, völlig klaglos.
Man sollte nur zusehen, dass die VM auch 3D unterstützt.  VMware
weigert sich zuweilen mit den Nicht-Hersteller-Grafiktreibern, das
zu tun.  Je nach Hardware und Treiber kann es durchaus dennoch
funktionieren mit:
mks.gl.allowBlacklistedDrivers = "TRUE"

im VMware-Config-File (*.vmx), allerdings hatte ich auch einen
Treiber auf dem Laptop, bei denen VMWare durchaus korrekt war, und
der Opensource-Treiber zu instabilem Verhalten führte, wenn man
VMware mit 3D darauf laufen ließ.  Dort half der (closed source)
Hersteller-Treiber jedoch.

Ohne 3D-Unterstützung fehlt nicht nur die 3D-Darstellung, sondern
auch die Transparenzdarstellung im Layoutbild bspw. für das
dynamische Highglighting eines Netzes beim Drüberfahren mit der Maus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.