mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Speicher aus ROM und RAM


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, hier eine Frage zum Aufgabenteil d) :
Diese Aufgabe soll den Zweck eines Adressdekoders und dessen 
Dimensionierung verdeutlichen. Zu diesem Zweck sind die hier verwendeten 
Speicherbaustein-Kapazitäten und -Organisationen bewusst klein gehalten 
und entsprechen nicht den Dimensionen heutige Speicherbausteine. Das 
Prinzip gilt jedoch grundsätzlich.
Für einen 8-Bit-Mikroprozessor mit 16-Bit Adresswortbreite ist ein 
Speicher-/Eingabe-Ausgabesystem mit isolierter EA-Adressierung 
(Steuerleitung IO/M) zu entwerfen. Die Resetadresse sei 0.

1. Speicher:
Der Speicher soll jeweils zur Hälfte aus ROM und aus RAM bestehen. Es 
sind ROM-Bausteine mit der Organisation 16K x 8 (d.h. 16K Adressumfang 
und 8 Bit Datenwortbreite) und RAM-Bausteine 8K x 4 (d.h. 8K 
Adressumfang und 4 Bit Datenbreite) verfügbar.

a) Welcher Speichertyp muss durch die Reset-Adresse adressiert werden?

Antwort ROM, da RAM temporärer Speicher ist




b) Skizzieren Sie den Speicherbelegungsplan (Memory map).
Tragen Sie zur Kontrolle folgende 16-Bit-Übergangsaddressen als 
Hexadezimalzahl in die Antwortfelder ein:

Höchste Adresse des niedrigsten ROM-Adressbereiches:
3FFF


Unterste Adresse des höchsten RAM-Adressbereiches:
E000



Wie viele Bausteine werden von jedem Speichertyp verwendet?

ROM-Baustein:
2


RAM-Baustein:
8



c) Wie viele Adressleitungen haben die verwendeten ROM- und 
RAM-Bausteine?

ROM-Baustein:
14


RAM-Baustein: Antwort
13




d) Skizieren Sie die Wahrheitstabelle für den Adressdecoder und 
schreiben Sie die Gleichungen für die durchnummerierten und low-aktiven 
Chip-Select-Leitungen /CSROM,0 .... /CSROM,x und /CSRAM,0 ... /CSRAM,y 
auf. Die Leitung IO/M ist dabei zu berücksichtigen. Tragen Sie zur 
Kontrolle folgende /CS-Gleichungen in die Antwortfelder ein:

Musterbeispiel:
a15+a14+a13+/a12+a11+/io/m für: a15 oder a14 oder a13 oder nichta12 oder 
nichtio/m)
Für den niedrigsten ROM-Adressbereich: /CS =

Für den obersten RAM-Adressbereich: /CS =




Nun frage ich mich, wie ich die Gleichung /CS aufstelle.
Aufgabenteile a,b,c sind richtig.

Meine Wahrheitstabelle sieht wie folgt aus:
     A15 A14 A13 A12 A11 A10
Ram3
FFFF  1   1   1   1   1   1
E000  1   1   1   0   0   0

Ram2
DFFF  1   1   0   1   1   1
C000  1   1   0   0   0   0

Ram1
BFFF  1   0   1   1   1   1
A000  1   0   1   0   0   0

Ram0
9FFF  1   0   0   1   1   1
8000  1   0   0   0   0   0

ROM1
7FFF  0   1   1   1   1   1
4000  0   1   0   0   0   0

ROM0
3FFF  0   0   1   1   1   1
0000  0   0   0   0   0   0

Aufgefallen ist mir schon mal, dass bei den ROM A15=0 und bei den RAM 
A15= 1 ist

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Lösung wäre
Für den obersten RAM-Adressbereich: /CS = /A15 + /A14+ /A13 + /io/m

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay durch die hier bessere Übersichtlichkeit habe ich die Lösungen 
schon gefunden:
Für den niedrigsten ROM-Adressbereich: /CS=A15+A14+io/m
Für den obersten RAM-Adressbereich: /CS =/A15+/A14+/A13+io/m

Danke für eure Mühen :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.