mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nr. 5 giebt nicht auf... bei mega8


Autor: Jürgen_# (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein neuer tag ein neuer morgen ...
nein nein ...ich binn nicht nr 5 !
eher 0,05....
abäääärr...
auch keine doppel-null....    nur ne halbe
doppel-null hätte das problem auch längst erschlagen
ne halbe null lässt mann halt dumm sterben .....
mein problem...

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-305472.html#new

Autor: Jürgen_# (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soo nun nochmal

ich habe ein neues studio...
...neien    .nicht ich...  mein computer (avr-studio natürlich)
wir haben...

nungut studio mekkerte natürlich gleich rum...
mit solchen alten brett  auf eigene gefahr ?

nun gut englisch glaube ich eher zu verstehen als ich es kann
aber heutzutage leben ja ganze völkerstämme vom glauben ...
nun gut und glauben ...könnte ich ja noch das ich das hinbekomme

...aber letztendlich neues studio und brett-update hat auch bisher nix
genutzt

....achso als bügelbrett benutze ich u.a. stk500

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib doch einfach mal Sätze. Am besten welche, aus denen klar
hervorgeht, was du eigentlich wissen willst.
Ich tu mir das Gestammel jedenfalls nicht an.

Autor: Manuel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(entfernt)

Autor: Jürgen_# (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soo nun ....
bei mir piep es
..neee nich bei mir...  sondern der mega8 auf dem stk500

manomann man ist richtig betriebsblind...
...also nochmal den orginalkode geholt und meine markierten
stellen noch mal neu bearbeitet....  und siehe da es geht ;-))

"dtmf_geb_m8a.asm"
auszug

;*********************************
; RESET Interrupt
;*********************************
start:
    sbi   DDRD,PB1         ; Set pin PD5 as output( PB1  M8) ##
    ldi   tmp,low(RAMEND)
    out   SPL,tmp

der ausgangpin war zwar der richtige pd5 nach mega8  pb1
abäähr leider auf dem falschen port....rrrrrrr
     sbi   DDRB,PB1         ;muss das natürlich richtig heissen !

nun geht auch ein mega 8 bei mir als dtmfgeber   ;-)))

Autor: Jürgen_# (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hier nun den hexcode zur schaltung "dtmf_geb_m8b.pdf"

für die nur allesbrenner ...;-))

Autor: Unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was manche für ein Kraut rauchen, also ich weiß nicht.

Am besten sowas wie hier komplett löschen, ist ja nur noch peinlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.