mikrocontroller.net

Forum: Platinen Sockel für Quarz


Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein dass es keine Sockel für Quarze gibt?

Auf meine Experimentier Platienen wüde ich gerne ohne Lötkolben mal eben 
schnell den Quarz tauschen können.

Was haltet ihr davon den Quarz einfach auf ein kl. Stück Platine 
(inmeinem Fall Lochraster) + 2 Stifte zu löten und auf dem Board einfach 
2 Buchsen. Den Quaru direkt in die Buchsen ist IMHO nicht möglich da die 
Beine der Qurze viel zu dünn sind.

Wie kritisch ist eigentlich die Dimensionierung der beiden 
Kondensatoren? Reichen 27pF für einen 8MHz Quarz bzw. machen 33pF bei 
4MHz Ärger?
Oder besser gleich die Kondensatoren mit auf die Platiene geben?

Servus,
Bertolt

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein 8 Pol Praezesions IC Sockel undkneif mittels einer Zange zwei 
Kontakte raus und loete die ein.... wenn das Board nicht im Auto liegt 
geht das ganz gut so mache ich es zumindest und hatte erst nach ca 20 
Steckzueglen Probleme. Ich hab dann ja noch weitere 6 Kontakte ueber vom 
IC sockel :)

Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk:

Danke für den Tipp!

Und wie kritisch sind die Kondensatoren, also deren Dimensionierung??

Servus,
Bertolt

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Sockel für Quarze. Kann mich nur nicht mehr recht entsinnen, wo. 
Wenn mich nicht alles täuscht, hat Conrad solche Teile mal gehabt.

Autor: Kai M. (muh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt solche Sockel bei farnell...

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai M. wrote:
> Es gibt solche Sockel bei farnell...

ob das den Ersteller nach fast sechs Jahren noch interessiert ??

Autor: Kai M. (muh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht nicht. Aber wer im Forum die Suche bemüht bekommt so 
wenigstens ein Ergebnis.
Übrigens gibt es "Fassungen für Schwingquarze" auch bei buerklin.de

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rein Vollständigkeitshalber:

Ich nehm einreihie (Endlos-) IC-sockel. Da zwickt man ein 3er Stück raus 
und enfernt den mittleren Stift. Der Durchmesser passt genau für den 
Quarz. Funktioniert auch noch nach zigmaligem Wechsel.

MfG
J.K.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.