mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Reach Richtlinie bei elektronikprodukten


Autor: Ohboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand Erfahrung bei der Anwendung von Reach?

Beispiel: ich verkaufe eine Platine die verschiedene elektrische 
Bauteile enthält. Es befindet sich z.b. ein Elko auf der Platine. Ein 
Elko stößt bei bestimmungsgemäß Betrieb keine chemischen Stoffe aus. 
Ergo muss kein Reach angewendet werden?

Wie versteht ihr diese Richtlinie?

: Verschoben durch Moderator
Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nicht um Ausstossen, sondern um den Gehalt. Enthält dein Elko 
(Cadmium, relevanteenge Blei,..) darf er nicht verbaut werden.

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfache Umsetzung:

Bauteile ohne RoHS/Reach-Zertifikat werden nicht verbaut.



Erweiterung:
Werden solche Stoffe innerbetrieblich eingesetzt  (z.B. 
reinigungsmittel) so sind diese deutlich zu kennzeichnen.

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe auch die bunten Broschüren des Bundes-Umweltamtes: 
http://www.reach-info.de/

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.